buzzer-das-letzte-aus-dem-netz
Anzeige

Aus-Zeit: Verleger schenkt Giovanni di Lorenzo acht Wochen Urlaub

Die Verleger machen’s möglich: Zeit-Chef Giovanni di Lorenzo darf in diesem Sommer acht Wochen ausspannen
Die Verleger machen's möglich: Zeit-Chef Giovanni di Lorenzo darf in diesem Sommer acht Wochen ausspannen

Da werden viele Chefredakteure neidisch: Giovanni di Lorenzo wurde von seinen Verlegern Stefan und Dieter von Holtzbrinck mit einem tollen Geschenk bedacht – er darf in seiner Redaktion im Sommer für acht Wochen fehlen. Grund für das besondere Präsent: zehn erfolgreiche Jahre als Zeit-Blattmacher.

Anzeige
Anzeige

Wie Kai-Hinrich Renner in seiner Handelsblatt-Kolumne „Medien-Macher“ berichtet, habe ein Verlagssprecher entsprechende Informationen aus dem Haus bestätigt und hinzugefügt, dass sich für di Lorenzo erst „jetzt, nach elf Jahren, die Gelegenheit ergeben“ habe, „das wahr zu machen“. Seinen Job als Zeit-Chefredakteur hatte der 56-Jährige am 1. August 2004 angetreten.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Alle Kommentare

  1. Echt berichtenswert, dass Dieter von Holtzbrinck so großzügig ist. Fast genauso berichtenswert: Der großzügige Dieter von Holtzbrinck ist über die zur Dieter von Holtzbrinck Medien GmbH gehörende Verlagsgruppe Handelsblatt auch Chef von Meedia ;-)))

  2. Vielleicht findet di Lorenzo dann mal Zeit die Zeit zu lesen, hätte ihn ja z.B. vor der Wahlfälschung bewahren können.

    In den 10 Wochen sollte er sich in Sachen Qualitätsicherung fortbilden, dann wüsste er endlich, dass die Zeit gar keine Qualitätszeitung sein kann.

    1. 2 Monate ohne Think-Tank Joffe, wie hält er das aus? Solange solche Figuren das Blatt zum Sprachrohr der USA-NATO machen seh ich kaum Hoffnung.. es beleidigt ja die Leser..man sieht es in den Kommentaren, genauso waren sie jahrzehntelang bei Bilderberg und schleppten noch andere externe Figuren mit.. aber dem eigenen Leser hat man es bis heute verschwiegen, völlig! Wäre ich Leser, ich würde das als pure Verachtung sehen..

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*