Ebeling bleibt bis 2019 Vorstandschef bei ProSiebenSat.1

Der Strahlemann der Fernsehbranche: P7S1-Vorstandschef Thomas Ebeling. Doch wie nachhaltig ist seine Konzernstrategie?
Der Strahlemann der Fernsehbranche: P7S1-Vorstandschef Thomas Ebeling. Doch wie nachhaltig ist seine Konzernstrategie?

ProSiebenSat.1 geht mit Thomas Ebeling in die Verlängerung: Mit Beschluss vom 1. Juli 2015 hat der Aufsichtsrat entschieden, dass der 56-Jährige bis bis 2019 Vorstandschef bleiben soll. Ebeling ist seit 1. März 2009 CEO und hat das Unternehmen seither umfassend saniert und zum Erfolg geführt.

Anzeige

Werner Brandt, Vorsitzender des Aufsichtsrats der ProSiebenSat.1 Media AG lobt seinen Topmanager in höchsten Tönen: „Thomas Ebeling hat seit seinem Amtsantritt bei ProSiebenSat.1 im Jahr 2009 die Strategie des Konzerns entscheidend geprägt und das Unternehmen mit seinen Vorstandskollegen zu sehr großem Erfolg geführt. Damit wurde eine langfristige Wachstumsperspektive für ProSiebenSat.1 geschaffen. Der Aufsichtsrat stellt mit dieser vorzeitigen Vertragsverlängerung schon jetzt die Weichen, damit die Erfolgsgeschichte von ProSiebenSat.1 mit Thomas Ebeling als CEO in den nächsten Jahren fortgeschrieben werden kann.“

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige