Anzeige

Bon Appetit: Gruner + Jahr verleibt sich Delinero zu 100 Prozent ein

Arne Wolter, stellvertretender Chief Digital Officer von G+J, beißt bei Delinero zu
Arne Wolter, stellvertretender Chief Digital Officer von G+J, beißt bei Delinero zu

Gruner + Jahr übernimmt dem Online-Food-Händler Delinero komplett. Bislang war G+J an Delinero nur beteiligt, hatte sein Engagement in der Vergangenheit aber schon aufgestockt. Delinero wird bei Gruner im Food-Segment geführt, zusammen mit den Marken Chefkoch, Essen & Trinken, Essen & Trinken für jeden Tag, Beef, Deli, Salon und dem Jamie Magazin.

Anzeige
Anzeige

Der Onlineshop Delinero hat sich auf hochwertige Lebensmittel aus Europa spezialisiert und bietet u.a. auch so genannte Boxen mit bestimmten Lebensmittel-Sortimenten im Abo an. Im vergangenen Jahr habe der Händler seinen Umsatz verdoppelt, teilt G+J mit. Das Delinero-Gründerteam um Geschäftsführerin Anne Leuschner, Helge Morgenstern (CTO) und Daniel Schmerbauch (COO) soll weiterhin die Geschäfte führen.

Arne Wolter, stellvertretender Chief Digital Officer und stellvertretender Chief Sales Officer Gruner + Jahr: „Wir freuen uns mit dem gesamten Team von Delinero über die hervorragende Entwicklung und darüber, dass Delinero jetzt Teil von Gruner + Jahr ist. Beide Seiten profitieren von der  Zusammenarbeit und dem gemeinsamen Ausbau der Marktführerschaft im Food-Segment.“ Anne Leuschner, CEO Delinero ergänzt: „Die Chemie zwischen G+J und Delinero hat von Anfang an gestimmt, wir fühlen uns mit der Zusammenarbeit sehr wohl. Die Verknüpfung mit den G+J-Marken hilft uns, als Marke bekannt zu werden, und unser Produktsortiment passt ideal zu der Zielgruppe der G+J-Foodmarken. Der Erfolg von Delinero und das Commitment von G+J würdigen und bestätigen die fantastische Arbeit unseres Teams, und wir freuen uns gemeinsam auf die spannenden Aufgaben, die vor uns liegen.“

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*