Anzeige

Queen in Dauerschleife: deutsche TV-Sender im Dienste Ihrer Majestät

Quoten-Queen: Zum Besuch der britischen Königin überbieten sich Öffentlich-Rechtliche wie Private mit Sondersendungen
Quoten-Queen: Zum Besuch der britischen Königin überbieten sich Öffentlich-Rechtliche wie Private mit Sondersendungen

Deutschland im Monarchie-Fieber: Queen Elizabeth II. kommt am Dienstag nach elf Jahren wieder nach Deutschland. Für viele Fernsehsender bedeutet dies: Ausnahmezustand und die Royals in Dauerschleife. Vox sieht sich sogar für eine ganze Woche "Im Auftrag Ihrer Majestät".

Anzeige
Anzeige

Eine 89-jährige Engländerin bringt reihenweise Fernsehmanager um den Verstand: Fast könnte man meinen, Elisabeth II. sei nicht nur die Königin des Vereinigten Königreiches, sondern auch Deutschlands. Die Faszination ist riesig – und die deutsche TV-Landschaft steht anlässlich des royalen Besuches Kopf. Ab Montag setzen zahlreiche Sender auf royale Berichterstattung und Monarchie-Romantik. Allen voran Vox (O-Ton in der Pressemitteilung: „Vox setzt dem Programm die Krone auf!“): Der Privatsender bezeichnet die Tage des Staatsbesuches als „Queen-Woche“ und stellt sein Programm zum Großteil in den Dienst der Königin. Mit dabei natürlich: Everybody’s Darling Guido Maria Kretschmer.

Montags bis Freitags müssen die Teilnehmer von „Shopping Queen“ (ab 15 Uhr) das Motto „Royale Handtasche – Zeig’ der Queen, wer die wahre Königin der Henkeltaschen ist“ erfüllen; am Sonntag zeigten bei „Promi Shopping Queen“ (ab 20.15 Uhr) bereits vier Promi-Damen der Queen, wie „stylisch ein Kopftuch sein kann“.“Das perfekte Dinner“ (werktäglich ab 19 Uhr) und „Mein himmlisches Hotel“ (werktags ab 17 Uhr) stehen mit den Mottos „Speisen wie die Queen“ und „Übernachten wie die Queen“ ebenfalls ganz im Zeichen des royalen Besuchs. Natürlich lässt sich auch das Klatsch-und-Tratsch-Magazin „Prominent“ (Montags bis Freitag, 20 Uhr; Sonntag 22.45 Uhr) nicht lange bitten und behandelt jeden Abend Fragen wie „Wie sieht Elizabeths Alltag in Deutschland aus?“, „Was macht Catherine?“ und „Wie geht es der jüngsten Ur-Enkelin?“. Im Straßenquiz „Wer weiß es, wer weiß es nicht?“ gilt es am Mittwoch ab 13 Uhr, Fragen rund um Königshäuser und Monarchie zu beantworten und das Haustiermagazin „Hundkatzemaus“ fragt sich am Samstag (ab 18 Uhr) sogar: „Was hat die Heimat der britischen Monarchin tiermäßig zu bieten?“.

Am Donnerstag Abend zeigt der Privatsender zur Primetime außerdem den Spielfilm „Die Queen“ mit Oscar-Preisträgerin Helen Mirren und am Samstag um 20.15 Uhr die Dokumentation „Es lebe die Queen! Innenansicht des Königshauses“.

Anzeige

Auch die ARD lässt sich eine umfassende Berichterstattung nicht entgehen und berichtet am Dienstag Abend von der Ankunft Ihrer Majestät in Berlin. Moderiert wird von Mareile Höppner und – natürlich – Adels-Experten Rolf Seelmann-Eggebert. n-tv überträgt die Ankunft der Queen ebenfalls live ab 19.00 Uhr. Am Sonntag zeigte der NDR außerdem um 19.15 Uhr die Dokumentation „Willkommen Majestät! Die Queen und die Deutschen“, in der Rolf Seelmann-Eggebert auf das Leben von Elizabeth zurückblickt.

Das Programm des ZDF steht ebenfalls im Zeichen der Königin. Den fünften offiziellen Staatsbesuch der Queen in Deutschland greifen zwei „ZDF spezial“-Sendungen auf: Am Mittwoch, 19.25 Uhr, berichtet das ZDF knapp 50 Minuten live aus Berlin unter dem Titel „Die Queen in Deutschland – Willkommen, Majestät!“. Und am Freitag können die Zuschauer ab 12.05 Uhr live aus Bergen-Belsen den Besuch von Queen Elisabeth II. im ehemaligen Konzentrationslager miterleben. Beide „ZDF spezial“-Sendungen moderiert Antje Pieper. „heute – in Europa“ berichtet am ersten Besuchstag der Queen ab 16.00 Uhr live aus Berlin: Reporterin Jasmin Hekmati begibt sich auf die Spur der Briten in der deutschen Hauptstadt und spricht mit Susanne Gelhard, von 2009 bis 2015 Leiterin des ZDF-Studios in London, über den Stellenwert der königlichen Visite. Diese ist im Übrigen früh am Tag bereits Thema im „ZDF-Morgenmagazin“. Das ZDF begleitet den Queen-Besuch außerdem auf seinen Onlineseiten in einem Live-Blog, zudem wird dort der Livestream zum royalen Ereignis von ZDF-Reporter Gert Anhalt kommentiert.

Auch ZDFneo („Die unermüdliche Königin. Ein Jahr mit Queen Elizabeth“, Montag, 06.55 Uhr), Rbb („Elizabeth II: Die diamantene Queen“, Dienstag, 20.45 Uhr), und Phoenix („Elizabeth II – Die leidenschaftliche Queen“, Mittwoch, 20.15 Uhr) haben Queen-Material im Programm. Vorne mit dabei ist außerdem der Hessische Rundfunk, der zwei Dokumentationen zeigt: „Die Queen und ihre hessische Verwandtschaft“ (Donnerstag, 21.00 Uhr) und „Die Queen kommt, und Frankfurt steht Kopf“ (Sonntag, 18.30 Uhr).

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*