AGOF mobile facts: Spiegel überholt mit neuem Rekord Bild, Focus größter Aufsteiger

Die AGOF mobile facts
Die AGOF mobile facts

Mit einem neuen Rekord bei den Unique Mobile Usern hat sich Spiegel Online erstmals seit 2013 den zweiten Platz des AGOF-mobile-facts-Rankings erobert. 7,27 Mio. Nutzer verzeichneten die mobilen SpOn-Angebote - mehr als die von Bild. Die Nummer 1 bleibt Gute Frage, die stärkste App ist nun die von Web.de.

Anzeige

Mit 8,80 Mio. Unique Mobile Usern bleibt Gute Frage die Nummer 1 des AGOF-Marken-Rankings. Ein kleines Minus von 0,15 Mio. im Vergleich zum vorigen Quartal. Das ist aber verschmerzbar, denn Spiegel Online und Bild folgen mit einem Abstand von über 1,5 Mio. Nutzern.

Spiegel Online zog also erstmals seit dem Jahr 2013 wieder an Bild vorbei. Zwar werden die Bild-Macher einwenden, dass man bei den Apps ja eine völlig andere Strategie fährt – Stichwort Paid Content – doch schmerzen wird es sie dennoch, dass der große News-Konkurrent aus Hamburg wieder an ihnen vorbei gezogen ist. Von hinten rauscht nun auch Focus Online heran: 5,73 Mio. Nutzer sind 930.000 mehr als bei den vorigen mobile facts – das größte Plus unter allen rund 240 ausgewiesenen Marken.

Mehr als 20% gewannen auf den ersten 25 Rängen ImmobilenScout24 und Giga hinzu, fast 20% neben Focus Online auch Mobile.de. Sechs Marken büßten auch mobile Nutzer ein: neben Gute Frage und Bild auch Chefkoch.de, TV Spielfilm, Chip und KaufDa. Neu dabei ist auf Platz 23 das Vermarktungsnetzwerk AdVice.

AGOF mobile facts 2015-I: Top 50 Marken (Apps + MEW)
Platz Angebot Mio. UMU* vs. 2014-IV
1 Gute Frage 8,80 -0,15 -1,7%
2 Spiegel Online 7,27 0,35 5,1%
3 Bild 7,21 -0,53 -6,8%
4 Chefkoch.de 6,48 -0,30 -4,4%
5 Web.de 6,16 0,31 5,3%
6 Focus Online 5,73 0,93 19,4%
7 T-Online 5,49 0,40 7,9%
8 Mobile.de 4,90 0,77 18,6%
9 wetter.com 4,86 0,13 2,7%
10 GMX 4,61 0,02 0,4%
11 Die Welt 4,35 0,05 1,2%
12 TV Spielfilm 4,31 -0,28 -6,1%
13 Chip 4,30 -0,33 -7,1%
14 ImmobilienScout24 4,09 0,72 21,4%
15 KaufDa 3,54 -0,17 -4,6%
16 stern.de 3,51 0,42 13,6%
17 n-tv 3,47 0,18 5,5%
18 Zeit Online 3,38 0,45 15,4%
19 Das Örtliche 3,32 0,03 0,9%
20 Süddeutsche.de 3,27 0,36 12,4%
21 Autoscout24 3,19 0,43 15,6%
22 Gofeminin.de 3,01 0,17 6,0%
23 AdVice 2,79 neu
24 MeineStadt 2,72 0,09 3,4%
25 Giga 2,69 0,47 21,2%
*: Unique Mobile User
Quelle: AGOF mobile facts 2015-I / Tabelle: MEEDIA

Auf den Rängen 26 bis 50 folgen zwei weitere AGOF-New-Entries: moviepilot erreichte im Durchschnittsmonat 2,32 Mio. mobile Nutzer, Shazam 1,79 Mio. Zudem gibt es ein paar deutliche Gewinner: Quoka.de verbesserte sich um 50,0%, Sport1 sogar um 54,7%, Brigitte.de um 32,6%. Nach unten ging es hier für Yahoo, helpster, N24, den kicker, radio.de, o2 und Gelbe Seiten.

AGOF mobile facts 2015-I: Top 50 Marken (Apps + MEW)
Platz Angebot Mio. UMU* vs. 2014-IV
26 Yahoo 2,55 -0,32 -11,1%
27 FAZ 2,47 0,31 14,4%
28 Onmeda.de 2,47 0,47 23,5%
29 Brigitte.de 2,36 0,58 32,6%
30 moviepilot Mobile Web 2,32 neu
31 jameda 2,24 0,43 23,8%
32 helpster 2,18 -0,24 -9,9%
33 N24 2,17 -0,34 -13,5%
34 Urbia.de 2,14 0,43 25,1%
35 Bunte.de 2,10 0,38 22,1%
36 Kicker 1,97 -0,34 -14,7%
37 Huffington Post 1,96 0,38 24,1%
38 Computerbild 1,95 0,13 7,1%
39 RP Online 1,93 0,11 6,0%
40 Motor-Talk 1,86 0,07 3,9%
41 NetDoktor 1,86 0,22 13,4%
42 Sport1 1,81 0,64 54,7%
43 Shazam 1,79 neu
44 Transfermarkt 1,67 0,11 7,1%
45 Promiflash 1,66 0,04 2,5%
46 Der Westen 1,58 0,03 1,9%
47 radio.de 1,54 -0,01 -0,6%
48 o2 1,53 -0,29 -15,9%
49 Quoka.de-Der Kleinanzeigenmarkt 1,50 0,50 50,0%
50 Gelbe Seiten 1,48 -0,08 -5,1%
*: Unique Mobile User
Quelle: AGOF mobile facts 2015-I / Tabelle: MEEDIA

Das Einzel-Ranking der mobilen Websites führt Gute Frage ebenfalls an – mit den identischen 8,80 Mio. Nutzern. Der Grund: Gute Frage lässt nur seine mobile Website messen, nicht die Apps. Platz 2 bei den Websites geht weiter an Bild, auch wenn hier der Abstand zu Spiegel Online deutlich kleiner geworden ist.

Größter Gewinner in der Top 25 ist nach absoluten Nutzern Focus Online, prozentual gesehen hingegen Mobile.de mit einem Plus von über 40%. Mehr als 30% zulegen konnten ImmobilienScout24 und Brigitte.de. Verlierer gibt es sechs, allen voran Yahoo mit einem Minus von 11,1%.

AGOF mobile facts 2015-I: Top 25 mobile Websites
Platz Website Mio. UMU* vs. 2014-IV
1 gutefrage.net 8,80 -0,15 -1,7%
2 Bild.de 6,79 -0,51 -7,0%
3 Spiegel Online 5,91 0,36 6,5%
4 T-Online 5,28 0,46 9,5%
5 Chefkoch.de 5,15 -0,29 -5,3%
6 Focus Online 4,93 1,06 27,4%
7 Die Welt 4,35 0,05 1,2%
8 Chip 4,15 -0,34 -7,6%
9 stern.de 3,19 0,39 13,9%
10 Zeit Online 3,15 0,42 15,4%
11 Süddeutsche.de 3,04 0,31 11,4%
12 Gofeminin.de 3,01 0,17 6,0%
13 Web.de 2,99 0,22 7,9%
14 Das Örtliche 2,81 0,10 3,7%
15 AdVice 2,79 neu
16 Giga 2,68 0,48 21,8%
17 kaufDa.de 2,59 -0,26 -9,1%
18 Meine Stadt 2,59 0,11 4,4%
19 Yahoo Deutschland 2,55 -0,32 -11,1%
20 Onmeda.de 2,47 0,47 23,5%
21 ImmobilienScout24 2,45 0,65 36,1%
22 Mobile.de 2,36 0,70 42,2%
23 FAZ 2,34 0,21 9,9%
24 Brigitte.de 2,33 0,57 32,4%
25 moviepilot Web 2,32 neu
*: Unique Mobile User
Quelle: AGOF mobile facts 2015-I / Tabelle: MEEDIA

In der Top 25 der populärsten Apps unter den AGOF-Teilnehmern büßten sogar elf Anbieter Nutzer ein. Die Nutzerzahlen der Apps können mit denen der Websites ohnehin nicht mithalten. Die 3,56 Mio. Unique Mobile User, die die Top-App von Web.de erreicht, würden im Website-Ranking nur für Platz 9 reichen.

Web.de führt das App-Ranking zum ersten Mal an, in den vorigen AGOF-Analysen lag wetter.com vorn, 2012 und 2013 auch ab und zu TV Spielfilm. Am deutlichsten zulegen – um 187,5% – konnte die Mehr-Tanken-App, im Frühjahr wird sie logischerweise von mehr Leuten genutzt als im Winter. Am deutlichsten nach unten ging es für den kicker, dem wegen der bis Ende Januar dauernden Winterpause in den Fußballligen Nutzer fehlen.

AGOF mobile facts 2015-I: Top 25 Apps
Platz App Mio. UMU* vs. 2014-IV
1 Web.de 3,56 0,14 4,1%
2 wetter.com 3,45 -0,05 -1,4%
3 GMX 2,86 0,01 0,4%
4 Mobile.de 2,80 0,17 6,5%
5 TV Spielfilm 2,54 -0,22 -8,0%
6 ImmobilienScout 24 1,82 0,13 7,7%
7 Kicker 1,82 -0,28 -13,3%
8 Shazam 1,79 neu
9 Spiegel Online 1,76 0,07 4,1%
10 Chefkoch.de 1,75 0,04 2,3%
11 n-tv 1,69 0,09 5,6%
12 Autscout24 1,60 0,17 11,9%
13 radio.de 1,54 -0,01 -0,6%
14 Mehr Tanken 1,15 0,75 187,5%
15 KaufDA Navigator 1,05 0,09 9,4%
16 Sport1 1,01 -0,04 -3,8%
17 Focus Online 1,00 -0,07 -6,5%
18 Barcoo 0,86 -0,04 -4,4%
19 Xing 0,83 0,11 15,3%
20 Twitch 0,82 0,17 26,2%
21 TV Movie 0,67 0,03 4,7%
22 Das Örtliche 0,57 -0,07 -10,9%
23 Bild 0,56 -0,03 -5,1%
24 TankenApp 0,51 -0,07 -12,1%
25 Das Telefonbuch 0,42 -0,03 -6,7%
*: Unique Mobile User
Quelle: AGOF mobile facts 2015-I / Tabelle: MEEDIA

Bei den Vermarktern bleibt alles beim Alten: Gruner + Jahr führt weiterhin vor InteractiveMedia und Axel Springer. Deutlich nach oben ging es für Ströer und SevenOne.

AGOF mobile facts 2015-I: Top 10 Vermarkter
Platz Vermarkter Mio. UMU* vs. 2014-IV
1 G+J Electronic Media Sales 17,11 -0,03 -0,2%
2 InteractiveMedia CCSP 15,54 -0,62 -3,8%
3 Axel Springer Media Impact 14,15 -0,62 -4,2%
4 Tomorrow Focus Media 13,57 0,07 0,5%
5 Ströer Digital 11,74 1,87 18,9%
6 SevenOne Media 10,16 1,74 20,7%
7 OMS 10,06 -0,97 -8,8%
8 United Internet Media 9,83 0,17 1,8%
9 iq digital 7,05 0,28 4,1%
10 YOC 6,37 -0,85 -11,8%
*: Unique Mobile User
Quelle: AGOF mobile facts 2015-I / Tabelle: MEEDIA
Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige