Anzeige

10000-Flies-Like-Medien-Ranking: neue Rekorde für RTL, Süddeutsche und Bunte.de

10000flies_facebook_twitter_google-plus1.jpg

Nach der österlichen April-Delle sammelten die großen deutschsprachigen Medien im Mai wieder deutlich mehr Likes, Shares und Tweets mit ihren Artikeln ein. Größter Gewinner war Bunte.de - dank des Nachwuchses im britischen Königshaus, vorn bleiben Bild, RTL und Spiegel Online. Neu dabei: das Presseportal von news aktuell.

Anzeige
Anzeige

Nur zwölf der 100 Angebote aus dem 10000-Flies-Ranking, in dem die deutschsprachigen Medien aufgeführt sind, die im jüngsten Monat den größten Erfolg mit ihren Artikeln bei Facebook, Twitter und Google+ hatten, blieben im Mai unter ihren Flies-Zahlen des Vormonats.

In der Top Ten verlor sogar niemand Flies. Die Top 3, Bild, RTL und Spiegel Online verbesserte sich um 8,2% bis 16,1%, Heftig auf Platz 4 nur um 3,3%. Auf Rang 5 hat sich nun auch Focus Online an Heftig heran gepirscht, der große Heftig-Hype flaut immer weiter ab. Neben Focus Online, das seine Flies um 36,8% steigern konnte, heißen die großen Gewinner hier Süddeutsche.de, Der Postillon und Zeit Online.

Der ganz große Aufsteiger des Monats folgt auf Platz 16: Bunte.de gelingt es immer mehr, gigantischen Erfolg bei Facebook zu haben. Die Flies stiegen um sage und schreibe 127% – auf den neuen Rekord von 495.865. Das ganz große Top-Thema war bei Bunte.de im Mai der Nachwuchs im britischen Königshaus: „Baby Nummer Zwei ist da!“ und „So putzig sieht ihre Prinzessin aus!“ holten 52.000 bzw. 24.000 Flies.

Erschreckend ist, dass die Ausländer- und Flüchtlings-feindliche Website Netzplanet inzwischen auf Platz 14 angelangt ist. 524.056 Flies kamen mit an dieser Stelle logischerweise nicht verlinkten, hetzerischen Pseudo-Artikeln wie „‚Flüchtlinge‘, den muss es wirklich dreckig gehen: Nike, adidas, Beats, Smartphone“, „Warum werden deutsche Obdachlose nicht in Luxus-Hotels untergebracht, aber Asylanten?“ oder „Asylheim in Augsburg: Müllentsorgung aus dem Fenster“ zusammen. Wer hinter der hetzerischen Website ohne Impressum steckt, ist nicht bekannt.

Anzeige

Alle Auf- und Absteiger, drei New Entries und die komplette Top 100 finden Sie im Blog von 10000 Flies.

Top 20: deutschsprachige Medien nach Social-Network-Resonanz
April Website Flies Mai 2015 vs. April
1 1 Bild 3.212.862 295.242 10,1%
2 2 RTL.de 2.035.023 282.688 16,1%
3 3 Spiegel Online 1.495.622 113.851 8,2%
4 4 Heftig 1.422.642 45.677 3,3%
5 5 Focus Online 1.364.881 366.821 36,8%
6 6 Die Welt 1.025.530 48.168 4,9%
7 11 Süddeutsche.de 753.829 213.499 39,5%
8 7 LikeMag 707.131 22.002 3,2%
9 14 Der Postillon 705.087 203.468 40,6%
10 12 Zeit Online 651.323 111.061 20,6%
11 9 N24 589.831 10.531 1,8%
12 8 stern 583.366 -34.672 -5,6%
13 15 transfermarkt 535.890 70.210 15,1%
14 26 Netzplanet 524.056 211.558 67,7%
15 13 ProSieben 517.273 -20.269 -3,8%
16 35 Bunte.de 495.865 277.441 127,0%
17 20 Frankfurter Allgemeine 486.135 113.267 30,4%
18 19 The Huffington Post 481.660 106.691 28,5%
19 18 Wunderweib 468.038 59.491 14,6%
20 17 RuhrNachrichten.de 462.743 28.404 6,5%
*: Likes, Shares und Kommentare für Artikel bei Facebook, Links in Tweets bei Twitter, +1-Klicks und Shares bei Google+
Daten-Quelle: 10000Flies.de / Tabelle: MEEDIA

Offenlegung: Ich, MEEDIA-Autor Jens Schröder, bin Mitbetreiber von 10000 Flies.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*