Anzeige

Thjnk big: Neue Kampagne soll Abverkauf von Bauers People pushen

Verlagsgeschäftsführerin Bianca Pohlmann, neue People-Kampagne: Heftthemen im Fokus
Verlagsgeschäftsführerin Bianca Pohlmann, neue People-Kampagne: Heftthemen im Fokus

Zweieinhalb Monate nach dem Launch von People erhöht die Bauer Media Group den Werbedruck. Eine von der Hamburger Agentur Thjnk gestaltete Kampagne umfasst TV-Spots sowie Anzeigen in Print und Online. Im Fokus des zweiten Werbe-Flights für die deutsche Lizenzausgabe: das Magazin selbst und seine aktuellen Themen.

Anzeige
Anzeige

Die deutsche People ist das bisher ambitionierteste Printprojekt des Jahres – mit dem Promiheft hat Bauer eine der erfolgreichsten US-Marken im People-Segment importiert. In der zweiten Märzwoche ging das Magazin mit einer Auflage von 300.000 Exemplaren in den Handel. In der ersten Kampagne lag der Akzent der Werbemotive auf Markenbildung und Emotion. Um nun den harten Verkauf an Kiosken, Tankstellen, in Supermärkten sowie an Bahnhöfen und Flughäfen anzukurbeln, sollen nun Heft und redaktionelle Themen für sich sprechen. In den ersten Wochen war das Magazin mit Herzschmerz-Stories internationaler Stars kein Selbstgänger gewesen.

Deshalb haben sich die Marketingexperten des Verlagshaus eine neue Medien- und Markenstrategie überlegt, um dem Heft mehr Aufmerksamkeit zu verschaffen. Nach einer ersten Kampagne, die von der Agentur Blood Actvertising umgesetzt wurde, legt nun Thjnk nach. In dieser Woche füllt ein neuer Spot die Werbeblöcke im TV, auch Print- und Online-Werbeplätze sind geplant. „In der aktuellen Kampagne rückt People das Produkt selber in den Mittelpunkt: Das Magazin und die bewegenden Geschichten sind die Kernelemente der neuen Motive“, heißt es seitens des Verlagshauses.

 

PEOPLE Motiv Tageszeitungen

Die neue People-Anzeige für Tageszeitungen.

Anzeige

Warum mit Thjnk innerhalb von wenigen Wochen nun schon die zweite Agentur am Start ist, erklärt Bauer so: „Wir arbeiten mit Agenturen häufig auf Projektbasis zusammen. Für jedes neue Projekt wählen wir die Agentur, deren Konzept uns überzeugt hat. Bei den Motiven und Spots, die jetzt zu sehen sind, ist unsere Entscheidung zugunsten der Agentur thjnk ausgefallen“, sagt Bianca Pohlmann, Verlagsgeschäftsführerin von People.

 

Im nächsten Schritt soll People, dessen Markenzeichnen die Nähe zu den Stars ist, auch in der öffentlichen Wahrnehmung den Promis besonders nahe sein. Am Donnerstag verkündete Bauer deshalb die offizielle Partnerschaft mit dem Deutschen Filmpreis 2015. „In den USA veranstaltet People seit drei Jahren zusammen mit der ,Academy of Motion Pictures Arts and Sciences‘ den exklusiven ,Oscar Fan Experience‘-Event. Ausgewählte VIP-People-Abonnenten bekommen die Gelegenheit, am Tag der Oscar-Verleihung hautnah am roten Teppich in Los Angeles dabei zu sein. Eine ebenso hochkarätige Partnerschaft haben wir jetzt auch in Deutschland mit dem Deutschen Filmpreis schließen können – der sogenannten Lola“, erklärt People-Verlagsgeschäftsführerin Bianca Pohlmann dazu. Die Gala findet am 19. Juni in Berlin statt und wird vom ZDF übertragen.

 

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Alle Kommentare

  1. Der Flop wird so immer noch teurer!

    Die vielen Millionen holt man sich einfach bei den nächsten Margenverhandlungen mit dem Presse-Grosso zurück.

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*