Anzeige

AGOF-Analyse: Focus überholt Chip und Computer Bild, Wetter-Websites profitieren vom Frühling

AGOF-2008-01.jpg

Die größten AGOF-Gewinner des Monats März stammen aus den Branchen Nachrichten und Wetter. Während die News-Angebote vom großen Interesse der Leser am Germanwings-Absturz profitierten, war es bei den Wetter-Websites der aufkeimende Frühling. Verloren haben gegenüber dem kürzeren Februar nur sehr wenige Kontrahenten.

Anzeige
Anzeige

Die Nummer 1 des AGOF-Rankings blieb auch im März das Konglomerat der unter der Dachmarke T-Online ausgewiesenen Websites – neben T-Online.de u.a. auch die Scout24-Gruppe. 27,17 Mio. Unique User lockte man auf die Seiten – 4,7% mehr als im Februar. eBay folgt mit großem Rückstand auf Platz 2, dahinter belegen Bild und gutefrage.net die Ränge 3 und 4. Zu den großen Aufsteigern des Monats gehört Focus Online, das sich mit einem Plus von 18,1% auf Platz 5 verbesserte und damit an Chip Online, computerbild.de und Web.de vorbei zog.

Focus Online ist nicht der einzige – und prozentual gesehen auch nicht der größte Gewinner in der News-Branche. So gewannen n-tv.de und N24.de sogar 35,9% und 42,9% hinzu. Der Grund für das Wachstum war vor allem das große Interesse der Deutschen an dem dramatischen Absturz der Germanwings-Maschine in Südfrankreich. Mehr über die Geschehnisse in der Nachrichten-Branche lesen Sie an dieser Stelle in einer gesonderten Analyse.

Neben der News-Branche legten also auch die Wetter-Angebote kräftig zu. Bei ihnen war der entscheidende Faktor die Jahreszeit. Wird es wärmer, schauen die Menschen öfter nach dem Wetter. Alle Jahre wieder. Im Vergleich zum Februar verloren hat in der Top 25 des AGOF-Angebots-Rankings einzig Chip Online.

AGOF März 2015: Die Top-50-Angebote nach Reichweite
Unique User März vs. Februar
1 T-Online 27,17 1,22 4,7%
2 eBay.de 21,74 0,76 3,6%
3 Bild.de 17,59 1,23 7,5%
4 gutefrage.net 16,94 0,35 2,1%
5 Focus Online 15,53 2,38 18,1%
6 Chip Online 14,32 -0,10 -0,7%
7 computerbild.de 13,94 0,75 5,7%
8 Web.de 13,84 0,67 5,1%
9 Spiegel Online 12,70 1,60 14,4%
10 Chefkoch.de 12,00 0,65 5,7%
11 DasTelefonbuch.de 11,93 1,33 12,5%
12 GMX 11,16 0,22 2,0%
13 MyVideo 10,83 0,03 0,3%
14 Die Welt 10,39 1,11 12,0%
15 DasOertliche.de 9,59 0,67 7,5%
16 Yahoo! Deutschland 9,36 0,20 2,2%
17 RTL.de 9,10 0,73 8,7%
18 wetter.com 8,57 1,97 29,7%
19 MGO’s Fabalista 8,04 0,85 11,8%
20 mobile.de 7,81 0,75 10,6%
21 Duden.de 7,60 0,50 7,0%
22 Zeit Online 7,49 1,18 18,7%
23 ProSieben.de 7,21 0,29 4,2%
24 meinestadt.de 7,06 0,52 8,0%
25 stern.de 7,02 0,68 10,7%
*: Unique User 10+ in Mio. – Quelle: AGOF / Tabelle: MEEDIA

Auf den Rängen 26 bis 50 folgen auch nur zwei weitere Verlierer: das vertikale Netzwerk Entania und gesundheit.de. Der März war nunmal drei Tage länger als der Februar – die Nutzerzahlen wuchsen so fast automatisch. Auch hier stammen die größten Gewinner aus den Segmenten Nachrichten und Wetter: das erwähnte n-tv.de gewann 35,9% hinzu, wetter.de sogar 55,0%. Ebenfalls stark: das Plus von 27,1% für Sat1.de. Ein Hauptgrund hier: die neue Staffel der Castingshow „The Voice Kids“, die nicht nur im Fernsehen, sondern auch im Netz ein großer Erfolg ist – u.a. ist „The Voice Kids“ der stärkste deutsche TV-Kanal bei YouTube.

Anzeige
AGOF März 2015: Die Top-50-Angebote nach Reichweite
Unique User März vs. Februar
26 GesünderNet 6,80 0,37 5,8%
27 Süddeutsche.de 6,70 0,79 13,4%
28 MSN 6,57 0,19 3,0%
29 HolidayCheck 6,13 0,37 6,4%
30 n-tv.de 6,02 1,59 35,9%
31 GelbeSeiten.de 5,97 0,51 9,3%
32 Xing 5,82 0,48 9,0%
33 Giga.de 5,46 0,24 4,6%
34 AutoBild 5,31 0,64 13,7%
35 Testberichte.de 5,29 0,37 7,5%
36 wetter.de 5,27 1,87 55,0%
37 FAZ.net 5,21 0,50 10,6%
38 azubiworld.com 5,18 0,56 12,1%
39 heise 5,12 0,19 3,9%
40 Glam Vertical 4,99 0,66 15,2%
41 helpster 4,94 0,37 8,1%
42 MGO’s Entania 4,93 -0,06 -1,2%
43 1&1 4,84 0,42 9,5%
44 planet of tech 4,72 0,47 11,1%
45 TripAdvisor 4,68 0,44 10,4%
46 Sat1.de 4,41 0,94 27,1%
47 kicker.de 4,34 0,11 2,6%
48 Business&More 4,29 0,36 9,2%
49 Brigitte.de 4,12 0,54 15,1%
50 gesundheit.de 4,08 -0,01 -0,2%
*: Unique User 10+ in Mio. – Quelle: AGOF / Tabelle: MEEDIA

Auch das Gesamt-Ranking der größten Aufsteiger wird von Nachrichten und dem Wetter dominiert – dazwischen gemogelt haben sich Viewster.com, DasTelefonbuch.de und T-Online, dessen Wachstum aber ebenfalls mit Nachrichten zu tun haben dürfte.

AGOF Februar 2015: Die Top-10-Aufsteiger nach Reichweite
Unique User März vs. Februar
1 Focus Online 15,53 2,38 18,1%
2 wetter.com 8,57 1,97 29,8%
3 wetter.de 5,27 1,87 55,0%
4 Viewster.com 3,15 1,83 138,6%
5 Spiegel Online 12,70 1,60 14,4%
6 n-tv.de 6,02 1,59 35,9%
7 DasTelefonbuch.de 11,93 1,33 12,5%
8 Bild.de 17,59 1,23 7,5%
9 T-Online 27,17 1,22 4,7%
10 Zeit Online 7,49 1,18 18,7%
*: Unique User 10+ in Mio. – Quelle: AGOF / Tabelle: MEEDIA

Die zehn größten Verlierer kommen hingegen aus den unterschiedlichsten Richtungen. So waren Reise-Seiten wie Dumontreise.de und Bergfex.de nicht so beliebt wie im Vormonat, zudem Fußball-Seiten wie bundesliga.de und Goal.com, aber auch Websites wie Gehalt.de und Kino.de.

AGOF März 2015: Die Flop-10-Absteiger nach Reichweite
Unique User März vs. Februar
1 Dumontreise.de 2,77 -1,03 -27,1%
2 Gehalt.de 0,34 -0,65 -65,7%
3 Bergfex.de 1,17 -0,38 -24,5%
4 Kino.de 3,31 -0,37 -10,1%
5 bundesliga.de 2,22 -0,33 -12,9%
6 Goal.com 0,42 -0,27 -39,1%
7 CineStar 0,88 -0,25 -22,1%
8 Filmstarts.de 3,72 -0,25 -6,3%
9 Tuifly.com 0,64 -0,23 -26,4%
10 Schneehoehen.de 0,19 -0,21 -52,5%
*: Unique User 10+ in Mio. – Quelle: AGOF / Tabelle: MEEDIA

In der Top Ten der reichweitenstärksten Vermarkter gibt es keine Platz-Änderungen, keine Verlierer, dafür aber Rekorde. So verbesserte sich Ströer Digital auf 40,15 Mio. Unique User – eine eindrucksvolle Zahl. Die größten Gewinner sind aber SevenOneMedia, IP Deutschland und OMS – mit jeweils mehr als 7% Zuwachs.

AGOF März 2015: Die Top 10 der Vermarkter
Unique User März vs. Februar
1 Ströer Digital 40,15 1,78 4,6%
2 InteractiveMedia CCSP 35,29 1,03 3,0%
3 Axel Springer Media Impact 35,19 1,39 4,1%
4 SevenOne Media 33,18 2,21 7,1%
5 Tomorrow Focus Media 31,86 1,35 4,4%
6 IP Deutschland 28,85 2,06 7,7%
7 OMS 25,86 1,87 7,8%
8 eBay Advertising Group 23,79 0,97 4,3%
9 United Internet Media 23,77 1,02 4,5%
10 G+J Electronic Media Sales 22,88 1,03 4,7%
*: Unique User 10+ in Mio. – Quelle: AGOF / Tabelle: MEEDIA
Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*