Anzeige

6Wunderkinder: Microsoft will die Macher von Wunderlist kaufen

6Wunderkinder-Microsoft-Satya-Nadella.jpg
Microsoft-Chef Satya Nadella will das Berliner Startup 6Wunderkinder übernehmen

Microsoft will nach Angaben des manager magazins das wohl berühmteste Berliner Startup übernehmen: 6Wunderkinder, die Macher der beliebten App Wunderlist. Der US-Software-Konzern stehe angeblich schon kurz vor einer Akquisition.

Anzeige
Anzeige

Das erfolgreichste Produkt von 6Wunderkinder ist „Wunderlist“, eine App, mit der die Nutzer To-Do-Listen anlegen und organisieren können. Wie das manager magazin berichtet, soll Microsoft bereits weit gediehene Gespräche über die Akquisition führen.

Seit seiner Gründung im Jahr 2010 konnte das 6Wunderkinder bereits rund 25 Millionen US-Dollar bei Investoren einsammeln, unter anderem stieg 2011 der Skype-Co-Gründer Niklas Zennström mit seiner Venture-Capital Firma Atomico und 4,2 Millionen Dollar ein.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*