Anzeige

Mieser Online-News-Monat: Focus, Zeit, N24 große Verlierer, nur die tz gewinnt in der IVW-Top-50

Drei große IVW-Verlierer: Focus Online, Zeit Online und N24
Drei große IVW-Verlierer: Focus Online, Zeit Online und N24

Die Oster-Feiertage, der Frühling und fehlende Mega-Themen haben den Online-Nachrichten-Angeboten im April ordentlich zugesetzt. 12,4% der März-Visits büßte die Branche ein, die Top Ten ging komplett um 10% bis 17,3% nach unten. Am deutlichsten im Minus: Focus, Zeit und N24. Der einzige Gewinner in der Top 50 ist die tz aus München.

Anzeige
Anzeige

Das lange Oster-Wochenende, der um einen Tag kürzere Monat, die Nachrichtenlage, die nach dem Germanwings-Absturz im Vormonat nun deutlich ruhiger war – und nicht zuletzt der aufkommende Frühling. Die Vorzeichen für gute Traffic-Zahlen waren für die Nachrichten-Anbieter nicht sonderlich positiv. Und die nun veröffentlichten IVW-Zahlen bestätigen die Befürchtungen. 1,292 Mrd. Visits erzielten die rund 225 von MEEDIA als News-Angebot klassifizierten Marken – 12,4% weniger als im März.

Die großen Zehn der Branche entsprechen diesem Trend genau. Zwischen 10,0% und 17,3% büßten sie ein. Am glimpflichsten kam dabei die Bild davon, die sich nur um 10,0% verschlechterte und damit bei den von MEEDIA für alle News-Anbieter errechneten Marktanteilen sogar 0,63 Punkte hinzu gewann. Auf dem Vormonats-Marktanteils-Niveau geblieben ist n-tv, das sich mit dem Minus von 12,4% exakt so wie der Markt entwickelte. Am deutlichsten nach unten ging es in der Top Ten hingegen für Focus Online, Zeit Online und N24.

Auf den Plätzen 11 bis 25 folgen einige Anbieter, für die es noch deutlicher nach unten ging: die Huffington Post, tagesspiegel.de und das manager magazin verloren mehr als 18% ihrer März-Visits. Ebenfalls vertrten ist hier der einzige Gewinner der gesamten Top 50: Die tz aus München. Dem Boulevard-Angebot hat dabei offenbar vor allem der Fußball zu den tollen Zahlen verholfen. Der Blick auf die laut SimilarWeb stärksten April-Geschichten der tz zeigt, dass dazu fast ausschließlich welche zum Thema FC Bayern gehören. Ebenfalls dem Fußball zu verdanken hat das Hamburger Duo Morgenpost und Abendblatt ihr jeweils geringes Minus von 2,5% bzw. 3,4% – Stichwort HSV.

IVW April 2015: Top 50 Nachrichtenangebote
Visits (Online+Mobile) Marktanteile
April 2015 vs. März April 2015 vs. März
1 Bild.de 300.009.757 -10,0 23,21 0,63
2 Spiegel Online 203.388.818 -13,2 15,73 -0,13
3 Focus Online 110.971.510 -17,0 8,58 -0,47
4 n-tv.de 90.770.334 -12,4 7,02 0,00
5 Die Welt 55.538.640 -14,8 4,30 -0,12
6 Zeit Online 43.801.341 -16,3 3,39 -0,16
7 Süddeutsche.de 43.789.968 -15,4 3,39 -0,12
8 FAZ.net 38.133.787 -15,5 2,95 -0,11
9 stern.de 33.486.101 -15,4 2,59 -0,09
10 N24 Online 19.728.728 -17,3 1,53 -0,09
11 Handelsblatt.com 18.482.791 -12,3 1,43 0,00
12 Express Online 16.126.253 -8,6 1,25 0,05
13 RP Online 15.251.857 -17,5 1,18 -0,07
14 DerWesten 15.127.224 -5,4 1,17 0,09
15 Huffington Post 12.766.396 -18,8 0,99 -0,08
16 tagesspiegel.de 10.290.443 -18,6 0,80 -0,06
17 Hamburger Morgenpost Online 9.934.056 -2,5 0,77 0,08
18 Hamburger Abendblatt Online 8.891.807 -3,4 0,69 0,06
19 tz 8.648.271 9,7 0,67 0,13
20 manager magazin online 7.077.187 -18,7 0,55 -0,04
21 Stuttgarter Zeitung online & Stuttgarter Nachrichten online 6.843.129 -14,3 0,53 -0,01
22 Augsburger Allgemeine Online 6.418.265 -17,1 0,50 -0,03
23 Merkur.de 6.174.753 -7,5 0,48 0,03
24 Abendzeitung München 5.568.952 -14,2 0,43 -0,01
25 HNA online 5.088.868 -5,2 0,39 0,03
Rohdaten-Quelle: IVW / Berechnung + Tabelle: MEEDIA

Die Anbieter auf den Rängen 26 bis 50 – vor allem Ableger von Regionalzeitungen – verloren insgesamt nicht so stark wie die erste Hälfte der Top 50. Regionale News-Angebote profitieren von großen Nachrichtenlagen nicht so stark – verlieren in schwächeren News-Monaten dafür aber auch nicht ganz so extrem. So gibt es hier nur neun Marken mit einem Minus von mehr als 10%. Am deutlichsten traf es dabei für überregionalen Marken WirtschaftsWoche und Frankfurter Rundschau, aber auch die Berliner Morgenpost und die Zeitunsgruppe Münster.

Weniger als 5% der März-Visits verloren haben hingegen die Badische Zeitung, Nordbayern.de, die Südwest Presse und die Nordwest-Zeitung – sie gehören damit auch zu den Marktanteils-Gewinnern.

Anzeige
IVW April 2015: Top 50 Nachrichtenangebote
Visits (Online+Mobile) Marktanteile
April 2015 vs. März April 2015 vs. März
26 Neue OZ online 4.974.550 -9,5 0,38 0,01
27 taz.de 4.972.311 -13,4 0,38 0,00
28 BZ-Berlin 4.788.654 -6,2 0,37 0,02
29 Kölner Stadt-Anzeiger Online 4.771.691 -9,9 0,37 0,01
30 OVB24 4.712.038 -11,3 0,36 0,00
31 Badische Zeitung Online 4.651.304 -4,7 0,36 0,03
32 Nordbayern.de 4.645.469 -4,4 0,36 0,03
33 Frankfurter Rundschau online 4.425.147 -16,9 0,34 -0,02
34 Medienhaus Lensing / Ruhr Nachrichten 4.353.442 -8,4 0,34 0,01
35 Mediengruppe Thüringen Online (TA, OTZ, TLZ) 4.335.865 -7,2 0,34 0,02
36 WirtschaftsWoche 4.302.203 -18,6 0,33 -0,03
37 Berliner Morgenpost 4.188.512 -15,2 0,32 -0,01
38 Passauer Neue Presse 4.121.558 -8,4 0,32 0,01
39 LVZ-Online 3.846.824 -11,6 0,30 0,00
40 Mitteldeutsche Zeitung 3.774.665 -8,4 0,29 0,01
41 Südwest Presse Online 3.410.793 -2,3 0,26 0,03
42 News.de 3.404.632 -5,2 0,26 0,02
43 Hannoversche Allgemeine Zeitung 3.262.701 -9,5 0,25 0,01
44 shz.de 3.185.744 -5,3 0,25 0,02
45 suedkurier.de 3.107.794 -7,9 0,24 0,01
46 Zeitungsgruppe Münster/Westfälische Nachrichten 2.984.270 -15,4 0,23 -0,01
47 Rhein Main Presse 2.917.348 -11,0 0,23 0,00
48 Berliner Zeitung Online 2.853.692 -10,7 0,22 0,00
49 NWZonline (Nordwest-Zeitung) 2.632.605 -4,0 0,20 0,02
50 Mittelbayerische Zeitung 2.596.454 -6,6 0,20 0,01
Rohdaten-Quelle: IVW / Berechnung + Tabelle: MEEDIA

Der Blick auf die Einzelzahlen für Online und Mobile zeigt, dass sich die Apps und mobilen Websites erneut besser, bzw. weniger schlecht entwickelten. Während in der Top 20 der herkömmlichen Websites 17 Seiten mehr als 10% ihrer Visits einbüßten, waren es bei den mobilen Angeboten nur neun. Ein Grund dafür dürfte das Wetter sein, dass die Leute weg von den Rechnern im Büro oder zu Hause ziehen – und hin zu den Smartphones, die auch draußen genutzt werden können.

IVW April 2015: Top 20 Nachrichtenangebote (nur Online)
Visits April vs. März
1 Bild.de 175.454.125 -24.009.072 -12,0%
2 Spiegel Online 123.013.527 -26.377.784 -17,7%
3 Focus Online 58.462.372 -14.199.163 -19,5%
4 Die Welt 38.058.558 -7.635.756 -16,7%
5 n-tv.de 34.415.847 -8.557.253 -19,9%
6 Zeit Online 29.656.862 -6.418.681 -17,8%
7 Süddeutsche.de 29.207.201 -6.516.560 -18,2%
8 FAZ.net 26.954.278 -5.516.971 -17,0%
9 stern.de 19.720.224 -3.674.126 -15,7%
10 Handelsblatt.com 13.344.212 -2.030.707 -13,2%
11 RP Online 9.790.103 -2.211.894 -18,4%
12 DerWesten 9.426.151 -1.009.623 -9,7%
13 N24 Online 8.642.344 -2.949.154 -25,4%
14 Express Online 7.895.053 -1.073.130 -12,0%
15 tagesspiegel.de 7.734.137 -1.858.849 -19,4%
16 Hamburger Abendblatt Online 6.666.610 -315.185 -4,5%
17 Huffington Post 6.429.769 -1.616.705 -20,1%
18 manager magazin online 6.206.372 -1.556.578 -20,1%
19 Abendzeitung München 5.568.952 -919.363 -14,2%
20 Hamburger Morgenpost Online 5.018.232 -201.665 -3,9%
Daten-Quelle: IVW / Tabelle: MEEDIA

 

IVW April 2015: Top 20 Nachrichtenangebote (nur Mobile)
Visits April vs. März
1 Bild.de 124.555.632 -9.379.920 -7,0%
2 Spiegel Online 80.375.291 -4.471.576 -5,3%
3 n-tv.de 56.354.487 -4.301.208 -7,1%
4 Focus Online 52.509.138 -8.504.056 -13,9%
5 Die Welt 17.480.082 -1.990.679 -10,2%
6 Süddeutsche.de 14.582.767 -1.473.361 -9,2%
7 Zeit Online 14.144.479 -2.099.664 -12,9%
8 stern.de 13.765.877 -2.423.889 -15,0%
9 FAZ.net 11.179.509 -1.489.800 -11,8%
10 N24 Online 11.086.384 -1.179.121 -9,6%
11 Express Online 8.231.200 -434.918 -5,0%
12 Huffington Post 6.336.627 -1.341.847 -17,5%
13 DerWesten 5.701.073 149.579 2,7%
14 RP Online 5.461.754 -1.032.660 -15,9%
15 Handelsblatt.com 5.138.579 -553.062 -9,7%
16 Hamburger Morgenpost Online 4.915.824 -48.965 -1,0%
17 tz 4.149.088 582.924 16,3%
18 Stuttgarter Zeitung online & Stuttgarter Nachrichten online 2.806.898 -416.184 -12,9%
19 tagesspiegel.de 2.556.306 -492.280 -16,1%
20 HNA online 2.509.840 -118.693 -4,5%
Daten-Quelle: IVW / Tabelle: MEEDIA

Wie angekündigt veröffentlichen wir an dieser Stelle ab sofort die relevantesten Fremd-Websites, die bei der IVW unter dem Dach der 20 größten Nachrichtenmarken mitgezählt werden. Wir wollen damit für mehr Transparenz sorgen.

News-Angebot / mitgezählte Fremd-Websites:
n-tv.de: sport.de, teleboerse.de
Die Welt: Teile von immonet.de, metal-hammer.de, musikexpress.de, rollingstone.de
Zeit Online: academics.de, e-fellows.net, scilogs.de, spektrum.de
RP Online: Teile von fupa.net
DerWesten: Teile von immowelt.de, reviersport.de, Teile von stellenanzeigen.de
Hamburger Abendblatt: Teile von immonet.de, vesseltracker.com
manager magazin online: das Karriere-Ressort von spiegel.de

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*