Anzeige

„Die Chefin“ mit grandiosem Comeback, „Let’s Dance“ siegt souverän gegen ProSieben und Sat.1

ZDF-Serie „Die Chefin“ mit Katharina Böhm
ZDF-Serie "Die Chefin" mit Katharina Böhm

Was für eine Staffel-Premiere: Die ZDF-Krimiserie "Die Chefin" lief am Freitagabend so stark wie nie zuvor. 5,51 Mio. sahen zu und sorgten für einen Marktanteil von 20,3%. Der bisherige Bestwert lag bei 17,9%. Im jungen Publikum gewann "Let's Dance" - ProSieben und Sat.1 hatten mit Hollywood keine Chance.

Anzeige
Anzeige

Das sind die fünf Dinge, die Sie über die Quote vom Freitag wissen müssen:

1. „Die Chefin“ kehrt mit Rekord-Marktanteil zurück

Vier neue Folgen gibt es von der ZDF-Krimiserie „Die Chefin“ vorerst. Und es werden sicher nicht die letzten sein. Mit 5,51 Mio. Zuschauern und vor allem dem Marktanteil von 20,3% lief die Serie glänzend – selbst für den erfolgsverwöhnten Freitagabend. Der bisherige Bestwert der „Chefin“ stammt aus dem Oktober 2014 – damals gab es 17,9%. Einen neuen Zuschauerrekord verpasste die Serie hingegen: Die allererste Episode sahen im Februar 2012 nämlich 5,90 Mio., was angesichts des im Februar insgesamt größeren TV-Konsums aber nur für 17,7% reichte. Im ZDF ging es auch nach der „Chefin“ erfolgreich weiter: Die „Letzte Spur Berlin“ kam auf 4,63 Mio. Seher und 16,3%, die „heute-show“ ab 22.30 Uhr auf 3,34 Mio. und 14,4%.

2. „Let’s Dance“ stabil erfolgreich – und klar überlegen in der junge Zielgruppe

Zwischen das Erfolgs-Trio des ZDF schob sich einzig RTLs „Let’s Dance“ – mit 4,32 Mio. und 16,3%. Das Erste hatte mit der Komödie „Besser spät als nie!“ hingegen das Nachsehen. Nur 2,84 Mio. entschieden sich für den Film – blasse 10,3%. Im jungen Publikum war „Let’s Dance“ sogar die deutliche Nummer 1, ließ der Konkurrenz keine Chance. So gewann die RTL-Show bei den 14- bis 59-Jährigen mit 2,49 Mio. und 18,1% vor der „Chefin“ mit 1,78 Mio. und 13,2%, bei den 14- bis 49-Jährigen mit 1,49 Mio. und 17,1% vor „GZSZ“ (1,05 Mio. / 16,6%) und der „heute-show“ (970.000 / 11,8%).

3. ProSieben und Sat.1 mit Filmen im Mittelmaß, „Luke!“ klar unter Soll

Anzeige

ProSieben und Sat.1 hatten RTL am Abend nichts entgegen zu setzen. Angelina Jolie wollten in „Salt“ bei ProSieben nur 920.000 14- bis 49-Jährige sehen – unbefriedigende 10,4%. „American History X“ erzielte danach mit 770.000 wenigstens solide 11,3%. Bei Sat.1 kam „Jack and Jill“ mit 830.000 jungen Sehern auf okaye, aber unspektakuläre 9,5%. Die Comedyshow „Luke! Die Woche und ich“ fiel danach mit 690.000 14- bis 49-Jährigen auf 8,3% – zu wenig.

4. „The Quest“ verliert Marktanteile, „Backstrom“ startet schwach

Erwartungsgemäß konnte die neue RTL-II-Serie „The Quest“ ihr Premieren-Niveau nicht halten. Nach 8,8% am vergangenen Freitag gab es diesmal nur noch 6,6% und 6,5% bei den 14- bis 49-Jährigen. Immerhin blieb die Serie damit noch knapp über dem Sender-Normalniveau. „Warehouse 13“ fiel im Anschluss auf 5,2%. Eine neue US-Serie startete um 22.15 Uhr bei kabel eins: „Backstrom“. Die beiden ersten Episoden erreichten mit 330.000 und 250.000 14- bis 49-Jährigen nur jeweils 4,1%. Für „Unforgettable“ lief es vorher auch nicht besser: 3,9% und 4,3%. Bei Vox lief unterdessen der übliche „Law & Order: Special Victims Unit“-Marathon: Um 20.15 Uhr blieb die Serie bei 4,5% hängen, um 21.15 Uhr bei 5,4%, um 22.10 Uhr gab es gute 7,4% und um 23.05 Uhr glänzende 10,1%.

5. Stark bei den kleineren Sendern: Hamburger Hafen und Hamburger Fußball

Abseits der großen acht Sender hieß das stärkste Prime-Time-Programm „Pötte, Party und Parade“. 920.000 schalteten die Sendung zum 826. Geburtstag des Hamburger Hafens ein – tolle 3,4%. „Bettina und Bommes“ kam später mit 820.000 Sehern sogar auf 4,1%. Auch im Pay-TV führt Hamburg die Quoten-Charts an. Das Bundesliga-Spiel des HSV gegen Freiburg sahen 560.000 Fans (2,0%). Im jungen Publikum setzten sich „Die Baumhaus-Profis“ durch: 280.000 14- bis 49-Jährige sahen ihnen ab 21.15 Uhr zu – stolze 3,1%.

Hier finden Sie bei MEEDIA täglich die Top 20 des Gesamtpublikums, der 14- bis 49-Jährigen und der 14- bis 59-Jährigen. Eine Liste aller Quoten-Analysen der Vergangenheit lesen Sie immer an dieser Stelle.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*