Anzeige

Statt Bayern-Soap „Dahoam is Dahoam“: „Tagesschau“ soll bald im BR laufen

tagesschau_br.jpg

Zurzeit läuft um 20 Uhr im Bayerischen Fernsehen noch die Daily-Soap "Dahoam is Dahoam", doch das soll sich schon bald ändern: Das BR-Fernsehen plant, stattdessen die "Tagesschau" zu senden. Das Ziel dabei ist eine "Optimierung des Programmschemas". "Dahoam is Dahoam" wird einen neuen Sendeplatz bekommen.

Anzeige
Anzeige

Wie die W&V meldet, sei im Bayerischen Rundfunk (BR) eine Programmreform geplant: Statt der Serie „Dahoam is Dahoam“ über den Alltag der Dorfbewohner eines fiktiven Ortes, soll in Zukunft um 20 Uhr im BR-Fernsehen die „Tagesschau“ ausgestrahlt werden. Ulrich Wilhelm, der Intendant des BR, plane einen „weitreichenden Umbau des aktuellen Programmschemas“.

Der BR bestätigte gegenüber dem Kontakter: „Wir erwägen, die Tagesschau um 20 Uhr aus der ARD zu übernehmen.“ Grundgedanke sei dabei die „Optimierung des Programmschemas“. Die Änderung stünde jedoch noch unter unter Vorbehalt der Gremien-Entscheidungen.

Anzeige

„Dahoam is Dahoam“ wird seit 2007 immer montags bis donnerstags zwischen 19.45 und 20.15 Uhr im Bayerischen Fernsehen ausgestrahlt. Sollte die „Tagesschau“ den Platz übernehmen, soll für die Daily Soap ein neuer Sendetermin gefunden werden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*