Anzeige

Starker Start für RTL IIs „The Quest“, „Let’s Dance“ behauptet sich gegen Filme

US-Serie „The Quest“
US-Serie "The Quest" LIBRARIANS, THE

Erneuter Top-Start für eine US-Serie bei RTL II: "The Quest" holte mit der ersten Doppelfolge tolle 8,8% bei den 14- bis 49-Jährigen. Den Tagessieg holte sich in den jungen Zielgruppen "Let's Dance", das sich auch gegen die Blockbuster von Sat.1 und ProSieben durchsetzte, insgesamt gewann "Der Alte".

Anzeige
Anzeige

Das sind die fünf Dinge, die Sie über die Quoten vom Freitag wissen müssen:

1. „The Quest“ startet stark – doch kann die Serie sich über Soll halten?

930.000 14- bis 49-Jährige schalteten den Auftakt von „The Quest“ am Freitagabend bei RTL II ein – tolle 8,8%. Damit landete die US-Serie weit über dem 12-Monats-Sender-Durchschnitt von derzeit 6,2%. Auch im Gesamtpublikum war sie erfolgreicher als RTL II sonst: mit 1,52 Mio. Sehern und 4,9%. Allerdings: In der jüngsten Vergangenheit starteten viele neue US-Serien stark, konnten das Niveau aber nicht halten – bei ProSieben etwa „Gotham“ und „The Flash“, bei RTL II „Marvels Agents of S.H.I.E.L.D.“. Insbesondere die Entwicklung der Marvel-Serie sollte für RTL II eine Warnung sein. Zum Auftakt erreichte sie im Februar bei den 14- bis 49-Jährigen am Freitagabend sogar 10,1% und 10,8%, auf dem Samstagabend-Stamm-Sendeplatz gab es danach zwischenzeitlich nicht einmal mehr 4%.

2. „Let’s Dance“ wehrt Jack Sparrow und den „Kaufhaus-Cop“ ab

Zwar blieb die RTL-Show „Let’s Dance“ leicht unter dem Marktanteil der Vorwoche, doch mit 1,60 Mio. 14- bis 49-Jährigen und 15,6% gewann sie den Freitagabend im jungen Publikum. Das gelang auch bei den 14- bis 59-Jährigen – mit 2,45 Mio. und 15,5%. Damit gewann die Show auch gegen die beiden Blockbuster von Sat.1 und ProSieben. Sat.1 zeigte am Freitag den oft wiederholten „Fluch der Karibik“ von 2003 – und lockte immerhin 1,26 Mio. 14- bis 49-Jährige (12,3%), ProSieben sendete passend zum Kinostart des zweiten Teils vor drei Wochen den „Kaufhaus-Cop“, den sogar 1,37 Mio. junge Menschen (13,2%) einschalteten.

3. Toller Abend für das ZDF – blasser für Das Erste

Im Gesamtpublikum hatte eindeutig das ZDF die Nase vorn. 5,58 Mio. Krimifans entschieden sich für „Der Alte“ – sehr gute 18,1%. Auch die „Letzte Spur Berlin“ blieb danach klar vor der Konkurrenz, auch wenn sie mit 4,75 Mio. und 15,0% das „Alte“-Niveau nicht halten konnte. Die „heute-show“ rundete den erfolgreichen ZDF-Abend ab 22.15 Uhr mit 3,52 Mio. und 13,2% ab. Zwischen die ZDF-Formate schob sich in der Prime Time einzig „Let’s Dance“ mit 4,44 Mio. Sehern und 15,2%. Das Erste blieb mit seiner Komödie „Das Gewinnerlos“ hingegen unter dem Soll: 3,30 Mio. Zuschauer entsprachen 10,6%. Auch die „Tatort“Wiederholung aus Bremen kam danach mit 2,78 Mio., und 11,2% nicht an die Normalwerte des Ersten heran.

Anzeige

4. DFB-Pokal-Finale der Damen stärker als in den Vorjahren

Einen schönen Erfolg erzielte der Frauen-Fußball am Freitag. Immerhin 2,17 Mio. Leute sahen ab 17.15 Uhr das DFB-Pokal-Finale zwischen Potsdam und Wolfsburg – ein Marktanteil von 12,0%. Damit war das Spiel auch erfolgreicher als die Finals der Vorjahre. 2014 waren z.B. beim Finale zwischen Essen und Frankfurt nur 1,65 Mio. dabei, 2013 beim Spiel zwischen Wolfsburg und Potsdam 1,90 Mio. Allerdings fanden die Partien damals auch jeweils 45 Minuten früher statt, der Zuschauerzugewinn hat zum Teil sicher auch damit zu tun.

5. Tolle Zahlen für „Kommissar Marthaler“ auf arte und „Büttenwarder“ im NDR

Bei den kleineren Sendern überzeugte am Freitagabend vor allem arte: 1,16 Mio. sahen dort die Premiere des neuen Falls für „Kommissar Marthaler“ – ein für arte-Verhältnisse spektakulärer Marktanteil von 3,7%. Normal waren für den Sender in den jüngsten 12 Monaten 1,0%. Danach sprang das NDR Fernsehen weit über seine Normalwerte: „Neues aus Büttenwarder“ wollten ab 21.45 Uhr 1,12 Mio. (3,7%) sehen. Die Doku „Land zwischen Belt und Trave“ sahen vorher schon 1,02 Mio. (3,3%), die „NDR Talk Show“ ab 22.10 Uhr noch 990.000 (4,7%). Außerdem stark um 20.15 Uhr: mdr und Super RTL mit „So schön ist Deutschland“ und „Asterix – Operation Hinkelstein“. 930.000 und 920.000 Seher entsprachen jeweils 3,0%.

 

Hier finden Sie bei MEEDIA täglich die Top 20 des Gesamtpublikums, der 14- bis 49-Jährigen und der 14- bis 59-Jährigen. Eine Liste aller Quoten-Analysen der Vergangenheit lesen Sie immer an dieser Stelle.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*