Anzeige

„heute-show“ holt Platz 2 bei 14-59, „Mein Sohn Helen“ war nur Mittelmaß

Oliver-Welke.jpg

Großer Erfolg für die ZDF-"heute-show". An einem Tag mit schönem Wetter und geringem TV-Konsum eroberte sich die Sendung Platz 2 bei den 14- bis 59-Jährigen - nur geschlagen von "Let's Dance" und noch vor dem "The Voice Kids"-Finale. Der Gesamtsieg ging an die ZDF-Serie "Der Alte", ARD-Film "Mein Sohn Helen" lief allenfalls solide.

Anzeige
Anzeige

Das sind die fünf Dinge, die Sie über die Quoten vom Freitag wissen müssen:

1. „heute-show“ holt Platz 2 bei den 14- bis 59-Jährigen, „Luke“ wieder einen Tick schwächer als zuletzt

Den Kampf der drei Satire- und Comedy-Wochenrückblicke gewann am Freitag wieder einmal die „heute-show“ – und zwar in allen wichtigen Zuschauergruppen. Sie sahen ab 22.30 Uhr im ZDF 3,39 Mio. Leute (14,1%). „Geht’s noch?! Kayas Woche“ kam bei RTL auf 1,99 Mio. und 12,2%, „Luke! Die Woche und ich“ bei Sat.1 auf 1,02 Mio. und enttäuschende 5,5%. Auch bei den 14- bis 49-Jährigen blieb die Sendung mit 8,5% unter den ordentlichen Zahlen der Vorwoche, als es 9,9% gab. „Kayas Woche“ sprang hier mit 14,5% über das RTL-Soll. Furios waren aber die Platzierungen, die die „heute-show“ in den Tages-Charts errang: bei den 14- bis 49-Jährigen sprang sie mit 1,09 Mio. und 12,3% auf Platz 3, bei den 14- bis 59-Jährigen mit 1,77 Mio. und 12,9% sogar auf Rang 2.

2. „The Voice Kids“ endet schwächer als in den Vorjahren, „Let’s Dance“ leicht unter dem Vorwochenniveau

Am Freitagabend endete die dritte Staffel von „The Voice Kids“ auf Sat.1. Das Interesse war dabei überschaubar, 2,38 Mio. sahen die Show – solide 8,6%. Bei den 14- bis 49-Jährigen sahen 1,20 Mio. zu, der Marktanteil lag bei 13,0%. Damit war das Finale schwächer als die bisherigen beiden. 2013, als die Show noch mit 22,3% angelaufen war, endete sie mit 16,1%, 2014 gab es für das Finale 13,3%. Den Tagessieg holte sich bei 14-49 und 14-59 aber „Let’s Dance“ – mit 2,35 Mio. 14- bis 59-Jährigen und 16,4%, sowie 1,48 Mio. 14- bis 49-Jährigen und 16,1%.

3. „Der Alte“ holt sich den Gesamtsieg, „Mein Sohn Helen“ punktet im jungen Publikum

Anzeige

Insgesamt hieß das Top-TV-Programm des Tages „Der Alte“. 4,89 Mio. sahen die Krimiserie im ZDF – starke 17,6%. „Letzte Spur Berlin“ rutschte danach aber auf 3,98 Mio. und 13,7%, musste den zweiten Platz „Let’s Dance“ (4,14 Mio. / 15.3%) überlassen. Das Erste belegt mit seinem 20.15-Uhr-Film Rang 5 hinter der „heute-show“: 3,37 Mio. sahen die Transgender-Tragikomödie „Mein Sohn Helen“ – allenfalls solide 11,9%. Dafür lief es für den Film bei den jungen Zuschauern recht gut: 870.000 14- bis 49-Jährige entsprachen 9,5%

4. „Vikings“ endet schwach, Vox holt mit „Law & Order: SVU“ ab 22 Uhr gute Quoten

Bei ProSieben ging am Freitag die zweite Staffel der Serie „Vikings“ zu Ende. Wie in den Vorwochen gab es nur enttäuschende Quoten. 770.000 und 750.000 14- bis 49-Jährige reichten nur für 8,4% und 8,1%. Vox zeigte unterdessen bis in die Nacht hinein wieder nur „Law & Order: Special Victims Unit“. Um 20.15 Uhr und 21 Uhr blieb die Serie mit 4,9% und 5,5% noch schwach, doch um 21.55 Uhr ging es mit 710.000 14- bis 49-Jährigen schon auf 7,7% hinauf, um 22.55 Uhr mit 690.000 auf 9,5% und um 0.05 Uhr mit noch 440.000 auf 10,7%. RTL II erreichte mit dem Film „Skyline – Der Tag des Angriffs“ 620.000 junge Zuschauer und 6,8%, kabel eins mit der Serie „Unforgettable“ nur 4,0% und 4,5%.

5. Super RTL stark mit „Outback“, der BR mit „Hubert und Staller“

Abseits der großen acht Sender lief es in der Prime Time des jungen Publikums vor allem für Super RTL gut: 320.000 14- bis 49-Jährige schalteten den Animationsfilm „Outback – Jetzt wird’s richtig wild!“ ein – gute 3,5%. Im Gesamtpublikum schlug das Bayerische Fernsehen um 20.15 Uhr die anderen kleinen Sender, blieb mit der Serie „Hubert und Staller“ und 910.000 Zuschauern (3,3%) sogar vor Vox und kabel eins. „München 7“ sahen danach noch 830.000 (2,8%). Die Nummer 1 im Pay-TV war natürlich der Fußball: 430.000 Fans sahen den Mainzer Sieg gegen Schalke bei Sky – 1,5%.

Hier finden Sie bei MEEDIA täglich die Top 20 des Gesamtpublikums, der 14- bis 49-Jährigen und der 14- bis 59-Jährigen. Eine Liste aller Quoten-Analysen der Vergangenheit lesen Sie immer an dieser Stelle.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*