Anzeige

WhatsApp-Telefonie ist jetzt auch auf dem iPhone möglich

WhatsApp.jpg

Endlich können auch iPhone-Nutzer die Funktion "WhatsApp-Calls“ nutzen. Am Dienstagabend stellte der Kurznachrichtendienst ein neues iOS-Update bereit.

Anzeige
Anzeige

Das Update wurde von den iPhone-Nutzern sehnlichst erwartet. Denn auf Android-Geräten ist der neue Telefonie-Service bereits seit Ende März diesen Jahres verfügbar. Allerdings kann nicht jeder Nutzer sofort über WhatsApp telefonieren, da die Funktion „in den nächsten Wochen langsam aktiviert“ werde, wie der Konzern verlauten ließ. Mitbegründer Jan Koum hatte das Telefoniefeature bereits vor über einem Jahr angekündigt. Doch aufgrund von technischen Schwierigkeiten wurde der Einführungstermin verschoben.

Um „WhatsApp Calls“ zu aktivieren, müssen die Nutzer lediglich das neue iOS-Update herunterladen. Nach einem Neustart von WhatsApp sollte das neue Feature dann laufen. iOS-Nutzer können damit sowohl untereinander als auch mit Android-Usern telefonieren. Auch das Teilen von Fotos und Videos wird mit dem Update vereinfacht.

Anzeige

Die Telefon-Verbindung zu den Kontakten wird nicht über das herkömmliche Telefonnetz, sondern über das Internet hergestellt. Um einen Kontakt anzurufen, müssen Nutzer auf das Telefon-Symbol oben rechts drücken. Generell ist das Telefonieren über WhatsApp kostenlos. Wer die neue Funktion häufig unterwegs nutzt, der muss allerdings mit einem erhöhten Datenverbrauch rechnen.

Die europäischen Telekom-Konzerne werfen WhatsApp und anderen Online-Diensten vor, dass sie massiv auf deren Infrastruktur zurückgreifen, ohne sich an den Aufbaukosten zu beteiligen. Facebook & Co. entgegneten, dass erst sie Menschen einen Grund gäben, Datenverträge abzuschließen.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*