Anzeige

Til Schweiger übernimmt Chefredaktion von Cinema – für einen Tag

till-schweiger_cinema.jpg

Eigentlich gilt das Verhältnis von Til Schweiger zu Journalisten als schwierig. So kommt er immer seltener zu Presseführungen seiner Filme. Jedoch ganz Macher, der der Schauspieler, Regisseur und Drehbuchautor ist, übernimmt er nun einfach auch noch den Job als Blattmacher – zumindest für einen Tag beim Geburtstagsheft von Cinema.

Anzeige
Anzeige

Burdas Kino-Zeitschrift feiert mit seiner Ausgabe, die am kommenden Donnerstag am Kiosk liegt, ihren 40. Geburtstag. Neben kleiner Layout-Korrekturen und Mithilfe bei der Bildauswahl beschränkte sich Schweigers Mitarbeit jedoch überwiegend auf ein Interview, das der Star dem Magazin gab.

Darin liefert Schweiger interessante Einblicke in sein Kino- und TV-Konzept für den „Tatort“: „Der Plan ist, dass im November die ‚Tatort‘-Doppelfolge ausgestrahlt wird und dass im Januar oder Februar der Kinofilm folgt. Aber nicht mit einem Fernsehbudget. Danach geht es mit Nick Tschiller weiter im normalen TV-‚Tatort‘.“

Anzeige

Bonus-Info für altgediente Medienprofis: Die Layout-Änderung von Cinema kurz vor dem Start von „Knockin’ on Heavens Door“ hat Schweiger nicht gefallen.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Alle Kommentare

  1. Sparprogramm bei MEEDIA? Zitat: „Presseführungen seiner Filme“ – Ich schenke Euch ein „vor“, um es passend einzufügen.

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*