Anzeige

Johannes Varvakis rückt für Thomas Hass in die Geschäftsführung der Spiegel Mitarbeiter KG ein

spiegel-gebäude.jpg

Da Spiegel-Vertriebschef Thomas Hass nach dem Abgang von Ove Saffe zum neuen Geschäftsführer des Spiegel Verlags berufen wurde, musste er seinen Amt als Mitglied der Mitarbeiter KG Geschäftsführung niederlegen. Gestern einigte sich die KG auf einen Nachfolger: Johannes Varvakis, Verkaufsleiter beim Spiegel-Vermarkter Quality Channel.

Anzeige
Anzeige

Nach Infos von MEEDIA wurde Varvakis gestern als Nachrücker für Hass gewählt. Allerdings ist er nicht, wie Hass, Vorsitzender der Mitarbeiter KG. Dieses Amt übernahm Dokumentar Thomas Riedel. Neben Varvakis und Riedel sitzen noch Print-Redakteur Gunther Latsch, Controller Rainer Buss und Marianne Wellershoff, die Leiterin des KulturSpiegel, in der Geschäftsführung der Mitarbeiter KG.

Nun sind nach dem Rauswurf von Chefredakteur Wolfgang Büchner und dem Abgang von Geschäftsführer Ove Saffe beim Spiegel wieder alle Führungsposten besetzt.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*