Anzeige

Tomorrow Focus AG: Toon Bouten verabschiedet sich vorzeitig aus dem Vorstand

toon_bouten_tomorrow-focus1.jpg

Anfang April verkündete Tomorrow Focus, der Vorstandsvorsitzende Toon Bouten werde seinen Vertrag, der Ende März 2016 ausläuft, nicht verlängern. Am Dienstag und damit gerade einmal zwei Wochen später gab die AG bekannt, dass Bouten bereits zum 30. Juni 2015 aus dem Vorstand ausscheiden wird.

Anzeige
Anzeige

Erst Anfang 2013 hatte Toon Bouten den Vorstandsvorsitz bei der Tomorrow Focus AG übernommen, als deren damaliger CEO Stefan Winners in den Vorstand von Hubert Burda Media wechselte. Zwei Jahre später wurde zunächst verkündet, Bouten werde seinen Vertrag ab April 2016 nicht verlängern. Am Dienstag gab die AG dann jedoch bekannt: „Der Aufsichtsrat der Tomorrow Focus AG und der Vorstandsvorsitzende Toon Bouten haben sich heute darauf verständigt, dass dieser vorzeitig mit Wirkung zum Ablauf des 30. Juni 2015 einvernehmlich aus dem Vorstand der Gesellschaft ausscheiden wird.“ Wer Boutens Nachfolger wird, ist bislang noch nicht klar.

Mitte März 2015 wurde bekannt gegeben, dass Hubert Burda Media das Inhalte-Geschäft der Digital-Tochter TomorrowFocus AG übernimmt. Damit sind sowohl die Web-Angebote von Focus Online, der deutschen Huffington Post, Finanzen100 und Netmoms als auch die Vermarktungseinheit Tomorrow Focus Media bei Burda eingezogen.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*