Anzeige

IVW: Mediamarkt und Saturn erstmals dabei, Wetter-Websites mit Frühlings-Boom

ivw1.jpg

Zwei spannende Neuzugänge bei der IVW: Die Elektromarkt-Geschwister Mediamarkt un Saturn lassen erstmals ihre Traffic-Zahlen ausweisen. Der Mediamarkt erreichte im März 12,2 Mio. Visits, Saturn 8,8 Mio. Zu den Aufsteigern des Monats gehören Wetter- und Nachrichten-Websites, Visits verloren hat kaum jemand.

Anzeige
Anzeige

Die Nummer 1 des IVW-Rankings blieb auch im März unangefochten das Konglomerat der unter dem Dach von T-Online gemessenen Websites. Dazu gehören neben T-Online.de bekanntermaßen auch die Scout24-Angebote. 444,0 Mio. Visits erreichte man zusammen, knapp 111 Mio. mehr als die Nummer 2 des Rankings Bild.de. Den Nachrichtenwebsites verhalf die Germanwings-Katastrophe im März zu neuen Rekordzahlen – mehr dazu an dieser Stelle.

Der größte Gewinner auf den ersten 25 Plätzen des Angebots-Rankings ist aber kein News-Angebot, sondern wetter.com. Um satte 34,2% steigerte man sich, belegt mit 108,2 Mio. Visits Platz 9. Der Grund wie in jedem Jahr: Kaum wird es wieder etwas wärmer, schauen die Menschen wieder lieber nach dem Wetter als im Herbst und Winter.

Am wenigsten verbessert haben sich in der Top 25 Chip Online und TV Spielfilm Olnine, Verlierer gab es hier im März aber keine, was nicht zuletzt an den im Vergleich zum Februar drei zusätzlichen Tagen lag.

IVW März 2015: Top 50 Angebote (Online+Mobile)
Visits März vs. Februar
1 T-Online Contentangebot 444.005.006 51.199.912 13,0%
2 Bild.de 333.398.749 41.992.673 14,4%
3 eBay – Der weltweite Online-Marktplatz 254.910.941 32.727.819 14,7%
4 Spiegel Online 234.238.178 33.521.822 16,7%
5 twitch.tv 197.198.572 19.798.723 11,2%
6 Focus Online 133.674.729 25.662.050 23,8%
7 Yahoo 127.376.182 15.176.180 13,5%
8 mobile.de Der Automarkt 125.846.742 14.559.704 13,1%
9 wetter.com 108.241.767 27.577.910 34,2%
10 n-tv.de 103.628.795 21.762.220 26,6%
11 MSN 98.272.905 9.419.569 10,6%
12 kicker online 96.748.686 4.776.148 5,2%
13 gutefrage.net 93.922.356 7.520.186 8,7%
14 Chefkoch.de 73.828.839 6.422.179 9,5%
15 Sport1 71.749.044 6.188.168 9,4%
16 Chip Online 67.307.787 1.808.660 2,8%
17 Die Welt 65.165.075 9.611.102 17,3%
18 TV Spielfilm Online 55.344.281 1.606.212 3,0%
19 Linguee 54.305.983 7.960.938 17,2%
20 Zeit Online 52.319.686 8.145.386 18,4%
21 Süddeutsche.de 51.779.889 7.645.020 17,3%
22 Computerbild.de 48.738.848 3.947.013 8,8%
23 Xing 45.344.051 5.928.747 15,0%
24 FAZ.net 45.140.558 6.289.493 16,2%
25 RTL.de 42.279.038 3.108.577 7,9%
Daten-Quelle: IVW / Tabelle: MEEDIA

Auch in der zweiten Hälfte der Top 50 führt ein Wetter-Angebot die Liste der Gewinner an: Wetter.de schlug mit seinem 44,9%-Plus sogar N24, das sich um 37,3% steigerte. Mehr als 20% Im Plus: stern.de, WetterOnline und ProSieben.de. Ein Anbieter blieb hier sogar unter den Februar-Zahlen: Transfermarkt.de ist aber traditionell dann schwächer, wenn die Transferperiosden abgeschlossen sind und wieder Fußball gespielt wird. Nur um 2,4% steigerte sich Heftig.co. Auf den Tag umgerechnet wäre das ein Minus im Vergleich zum Februar.

IVW März 2015: Top 50 Angebote (Online+Mobile)
Visits März vs. Februar
26 stern.de 39.584.116 7.595.439 23,7%
27 MyVideo 39.460.830 2.657.274 7,2%
28 autobild.de 32.921.970 2.928.365 9,8%
29 finanzen.net – Das Finanzportal 32.640.228 2.887.923 9,7%
30 AOL 32.484.697 2.657.040 8,9%
31 WetterOnline 32.394.362 5.687.410 21,3%
32 Transfermarkt.de – Das Fußballportal 32.389.654 -233.710 -0,7%
33 heise online 31.908.246 2.818.963 9,7%
34 PromiFlash 31.013.924 2.249.739 7,8%
35 Heftig.co 30.521.604 714.018 2,4%
36 Das Telefonbuch 29.170.812 4.096.990 16,3%
37 Das Örtliche 27.236.806 2.950.225 12,1%
38 Bunte.de 24.542.007 2.200.336 9,8%
39 ProSieben Online 24.450.715 4.517.782 22,7%
40 freenet.de 24.365.276 1.460.555 6,4%
41 Duden 24.295.203 2.660.761 12,3%
42 N24 Online 23.857.003 6.482.933 37,3%
43 Spox.com 23.535.092 1.282.752 5,8%
44 Wetter.de 23.234.187 7.196.150 44,9%
45 Wunderweib 22.991.807 3.516.668 18,1%
46 Pons Online-Wörterbuch 21.951.918 3.441.015 18,6%
47 Giga.de 21.569.167 2.739.378 14,5%
48 GameStar 21.221.621 1.576.304 8,0%
49 Handelsblatt.com 21.066.560 1.039.817 5,2%
50 auto motor und sport 20.040.971 1.154.417 6,1%
Daten-Quelle: IVW / Tabelle: MEEDIA

Nicht in der Top 50 gelandet sind die beiden größten Neuzugänge: Der Mediamarkt belegt mit seinen 12,18 Mio. Visits Platz 80 der IVW-Liste, Saturn folgt mit 8,77 Mio. auf Rang 109. Die Zahlen zeigen, dass es beiden Elektro-Giganten bis heute nicht gelungen ist, im Web zu den ganz Großen zu zählen. Da beide bisher nur ihre Online- nicht aber ihre Mobile-Zahlen messen lassen, ist zumindest hier noch ein bisschen Luft nach oben.

Der Blick auf die Einzelzahlen der herkömmlichen Websites und der mobilen Angebote zeigt, dass die Apps und mobilen Seiten tendenziell wieder stärker gewachsen sind. So steigerten sich hier 15 der Top-20-Angebote um mehr als 10%. Besonders nach oben geschossen sind im März stern.de, wetter.com und vor allem Yahoo. Dessen Plus von 78,5% dürfte allerdings ein Hinweis darauf sein, dass Teile der mobilen Yahoo-Seiten erstmals von der IVW erfasst wurden. Unter den Februar-Zahlen blieb hier einzig Sport1.

Anzeige

IVW März 2015: Top 20 Angebote (nur Mobile)
Visits März vs. Februar
1 twitch.tv 167.072.020 16.646.070 11,1%
2 Bild.de 133.935.552 17.760.742 15,3%
3 T-Online Contentangebot 125.054.748 21.846.764 21,2%
4 Spiegel Online 84.846.867 11.845.535 16,2%
5 wetter.com 62.227.748 16.871.327 37,2%
6 Focus Online 61.013.194 11.936.637 24,3%
7 n-tv.de 60.655.695 13.908.296 29,8%
8 kicker online 60.230.960 3.777.845 6,7%
9 mobile.de Der Automarkt 55.746.120 8.350.504 17,6%
10 Sport1 46.961.185 -75.441 -0,2%
11 gutefrage.net 42.365.757 4.173.872 10,9%
12 TV Spielfilm Online 41.180.507 1.291.732 3,2%
13 Chefkoch.de 35.242.306 3.010.739 9,3%
14 Yahoo 20.308.239 8.932.956 78,5%
15 Die Welt 19.470.761 4.211.784 27,6%
16 PromiFlash 18.676.485 1.089.512 6,2%
17 Xing 17.366.724 2.859.414 19,7%
18 Zeit Online 16.244.143 2.933.737 22,0%
19 stern.de 16.189.766 4.194.283 35,0%
20 Süddeutsche.de 16.056.128 3.225.295 25,1%
Daten-Quelle: IVW / Tabelle: MEEDIA

In der Online-Top-20 verbesserten sich zwar alle 20 Anbieter, allerdings nur elf davon um mehr als 10%. Die geringeren Wachstumsraten von unter 9% wären bei gleich langen Monaten Verluste gewesen. Vor allem Chip und kicker sind hier zu nennen. Deutlich nach oben ging es in der Top 20 hingegen wiederum für wetter.com.

IVW März 2015: Top 20 Angebote (nur Online)
Visits März vs. Februar
1 T-Online Contentangebot 318.950.258 29.353.148 10,1%
2 eBay – Der weltweite Online-Marktplatz 254.910.941 32.727.819 14,7%
3 Bild.de 199.463.197 24.231.931 13,8%
4 Spiegel Online 149.391.311 21.676.287 17,0%
5 Yahoo 107.067.943 6.243.224 6,2%
6 MSN 95.489.259 8.985.201 10,4%
7 Focus Online 72.661.535 13.725.413 23,3%
8 mobile.de Der Automarkt 70.100.622 6.209.200 9,7%
9 Linguee 54.251.395 8.030.575 17,4%
10 Chip Online 53.625.692 1.395.078 2,7%
11 gutefrage.net 51.556.599 3.346.314 6,9%
12 wetter.com 46.014.019 10.706.583 30,3%
13 Die Welt 45.694.314 5.399.318 13,4%
14 Computerbild.de 44.559.902 3.279.274 7,9%
15 n-tv.de 42.973.100 7.853.924 22,4%
16 RTL.de 39.489.258 2.757.315 7,5%
17 MyVideo 39.030.994 2.643.500 7,3%
18 Chefkoch.de 38.586.533 3.411.440 9,7%
19 kicker online 36.517.726 998.303 2,8%
20 Zeit Online 36.075.543 5.211.649 16,9%
Daten-Quelle: IVW / Tabelle: MEEDIA

Die nach absoluten Zahlen größten Gewinner sind in einem Monat, in dem sich der Markt insgesamt nach oben entwickelt, meist diejenigen, die ohnehin den meisten Traffic generieren. So finden sich in allen drei Einzel-Rankings T-Online und Bild.de, daneben u.a. eBay, Spiegel Online und wetter.com.

IVW März 2015: Top 5 Gewinner
Visits März vs. Februar
Gesamt (Online+Mobile)
1 T-Online Contentangebot 444.005.006 51.199.912 13,0%
2 Bild.de 333.398.749 41.992.673 14,4%
3 Spiegel Online 234.238.178 33.521.822 16,7%
4 eBay – Der weltweite Online-Marktplatz 254.910.941 32.727.819 14,7%
5 wetter.com 108.241.767 27.577.910 34,2%
nur Online
1 eBay – Der weltweite Online-Marktplatz 254.910.941 32.727.819 14,7%
2 T-Online Contentangebot 318.950.258 29.353.148 10,1%
3 Bild.de 199.463.197 24.231.931 13,8%
4 Spiegel Online 149.391.311 21.676.287 17,0%
5 Focus Online 72.661.535 13.725.413 23,3%
nur Mobile
1 T-Online Contentangebot 125.054.748 21.846.764 21,2%
2 Bild.de 133.935.552 17.760.742 15,3%
3 wetter.com 62.227.748 16.871.327 37,2%
4 twitch.tv 167.072.020 16.646.070 11,1%
5 n-tv.de 60.655.695 13.908.296 29,8%
Daten-Quelle: IVW / Tabelle: MEEDIA

Riesige Verlierer gab es im März nur wenige bis gar keine. So reicht ein Minus von 3,45 Mio. Visits für den ersten Platz im Absteiger-Ranking. Erreicht hat diese unrühmliche Position das Vermarktungs-Netzwerk AdVice. Direkt dahinter folgen Bergfex und die Fußball-Seiten kicktipp und bundesliga.de, die u.a. unter der Länderspielpause litten. In der mobilen Rubrik führt Cinestar vor Comunio.de die Liste an.

IVW März 2015: Top 5 Verlierer
Visits März vs. Februar
Gesamt (Online+Mobile)
1 AdVice 18.073.611 -3.445.856 -16,0%
2 Bergfex 10.076.018 -3.212.585 -24,2%
3 kicktipp.de 8.224.956 -2.423.357 -22,8%
4 bundesliga.de – Die offizielle Webseite 8.700.589 -1.747.347 -16,7%
5 Dumontreise.de 4.192.794 -1.685.909 -28,7%
nur Online
1 AdVICE 8.477.555 -4.240.751 -33,3%
2 Bergfex 10.076.018 -3.212.585 -24,2%
3 kicktipp.de 8.224.956 -2.423.357 -22,8%
4 bundesliga.de – Die offizielle Webseite 8.700.589 -1.747.347 -16,7%
5 Dumontreise.de 4.192.794 -1.685.909 -28,7%
nur Mobile
1 CineStar 2.043.402 -403.374 -16,5%
2 Comunio.de – der Online Fußballmanager 6.046.808 -323.285 -5,1%
3 Hamburger Abendblatt Online 2.223.388 -260.677 -10,5%
4 Sport1.fm 1.985.614 -228.928 -10,3%
5 Koeln.de 370.419 -169.409 -31,4%
Daten-Quelle: IVW / Tabelle: MEEDIA
Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*