Anzeige

Neue Mode-Veranstaltungsreihe: „Brigitte“ will erlebbar werden

brigitte1.jpg

Brigitte setzt in dieser Saison auf Veranstaltungsmarketing. Mit dem Event-Format Brigitte Fashion@Home will das Frauenmagazin aus dem Hause Gruner + Jahr aktuelle Modetrends vor einem prominenten Publikum inszenieren und dadurch erlebbar werden.

Anzeige
Anzeige

An vier Terminen in Hamburg, Düsseldorf, Frankfurt am Main und München lädt die Brigitte-Redaktion dazu Gäste aus Medien und Wirtschaft in ein sogenannten Fashion-Loft: Hier sollen sich Modenschau, Musik, Genuss und Show zu einem bunten und aufmerksamstarken Mode-Event verbinden. Live-Auftritte von Barbara Schöneberger in Hamburg und Frida Gold in München setzen musikalische Akzente. Als prominente Gäste werden unter anderem Cosma Shiva Hagen, Ann-Marlene Henning, Annett Louisan, Lisa Martinek und Caroline Peters in Hamburg oder München erwartet.

Das Frauenmagazin möchte mit der Veranstaltungsreihe die eigene Mode-Kompetenz stärken und erlebbar machen. Das Brigitte Fashion@Home-Event spiegele dabei die Kernaspekte von Mode an sich wieder, sagt Brigitte-Chefredakteurin Brigitte Huber: „Mode ist Inszenierung pur, immer überraschend, immer wieder neu und einzigartig. Und sie verweist häufig über sich selbst hinaus: zitiert modernen Lifestyle, interpretiert Musik- oder Tanzstile.“

Anzeige

Verantwortlich für das Format ist die Agentur East End, die sich auf Markenerlebnisse spezialisiert hat.

 

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*