Anzeige

Kickstarter soll am 28. April endlich in Deutschland starten

kickstarter3.jpg

Die US-Crowdfunding-Plattform Kickstarter soll nun auch Projekt-Pitches in Deutschland ermöglichen. Das berichtet Gizmodo unter Bezug auf unternehmensnahe Kreise. Als Starttermin nennt das Gadget-Blog den 28. April. Erste Projekte wären dann ab dem 12. Mai möglich.

Anzeige
Anzeige

Die Plattform ermöglicht es, Menschen mit kreativen Ideen für deren Umsetzung ihrer Projekte Geld zu sammeln. Von verrückten Ideen wie dem Bau eines “menschlichen Helikopters” bis zu dem überaus ambitionierten Projekt der Datenbrille “Oculus Rift“, für das 2,5 Millionen Dollar zusammenkamen. Voraussetzung soll sein, dass ein Projekt es ermöglicht, neue Dinge zu erschaffen, die mit anderen Menschen geteilt werden können.

Bisher konnten Projekte nur in Großbritannien und in den Niederlanden eingestellt werden. Hemmschuh war meistens das Fehlen einer US-amerikanischen Kontoverbindung. Durch einen Wechsel zum Billing-Dienstleister Stripe wären dann aber auch deutsche Transaktionen möglich.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Alle Kommentare

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*