Anzeige

Neues Til Schweiger-Projekt: „Viele reden vom Kino-‚Tatort‘, wir machen ihn!“

Til Schweiger mit seinem Partner Fahri Yardim
Til Schweiger mit seinem Partner Fahri Yardim

Und immer geht es auch gegen die Konkurrenz aus Münster: Via Bild verkündete Til Schweiger, dass er ab Sommer eine Kino-Version seines "Tatort" drehen wird. 2016 soll der Film bereits in den Lichtspielhäusern laufen. Das Pikante dabei: Gerade erst hatten seine großen Quoten-Rivalen Jan-Josef Liefers und Axel Prahl aus Münster laut über eigene Kino-Pläne gesprochen.

Anzeige
Anzeige

Passend dazu schießt Schweiger via Bild gleich noch einmal in Richtung der WDR-Kollegen: „Viele reden vom Kino-‚Tatort‘, wir machen ihn!“.

Besonders interessant an dem Projekt ist der Faktor Zeit. Im Herbst soll eine Doppelfolge von Schweigers Hamburg-„Tatort“ im Fernsehen laufen. Damit wäre die TV-Geschichte, der ersten vier Filme, die alle zusammenhängen, fertig erzählt. Das Kino-Projekt soll dann an die TV-Story anschließen, jedoch nicht an die Hansestadt gebunden sein: „Mein Kino-‚Tatort‘ wird internationaler“.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*