Anzeige

Kunstmagazin Blau: Cornelius Tittel ist Chefredakteur

imgo-32.jpeg

Am 2. Mai erscheint zum ersten Mal Blau, das neue Kunstmagazin der Welt. Cornelius Tittel, der das Magazin entwickelte, ist ab sofort auch dessen Chefredakteur. Zusätzlich übernimmt er bei der Welt die neu geschaffene Position des Creative Directors.

Anzeige
Anzeige

Pünktlich zum Gallery Weekend Berlin liegt das neue Kunstmagazin Blau erstmals der Welt als Supplement bei. Axel Springer verkündet stolz, damit sei das Magazin bereits „vor dem Start Europas größtes Kunstmagazin“. Entwickelt wurde Blau von Cornelius Tittel, der ab sofort auch der Chefredakteur des Heftes ist.

Darüber hinaus übernimmt Tittel am 1. April 2015 den Posten des Creative Director der Welt. In dieser neu geschaffenen Position ist er zuständig für besondere Kunst- und Kulturaktionen wie die Welt Künstlerausgabe oder den Welt-Literaturpreis.

Anzeige

Cornelius Tittel war von 2007 bis 2010 bereits Chefredakteur des Kunstmagazins Monopol, bevor er als Kulturchef im Rang eines stellvertretenden Chefredakteurs zur Welt-Gruppe wechselte.
Zuletzt war er für die Feuilleton-Berichterstattung von WeltN24 zuständig, diese Position gibt er nach fünf Jahren an Andreas Rosenfelder ab. Rosenfelder und Tittel hatten das Ressort bislang gemeinsam geleitet.

Zur Blau-Redaktion gehören bereits auch Hans-Jochaim Müller als Textchef und Kunstmarkt-Expertin Swantje Karich; Isolde Berger wechselte als Foto-Chefin von Monopol zu Springer.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*