Anzeige

„Shaun das Schaf“ springt an die deutsche Kinocharts-Spitze, „Die Bestimmung“ dominiert weltweit

schaun-das-schaf.jpg

Toller Auftakt für den "Shaun das Schaf"-Kinofilm. 320.000 Leute sahen den Film am Wochenende in den deutschen Kinos - inklusive der Previews sogar 380.000. Damit wurde auch der zweitstärkste Neustart "Die Bestimmung - Insurgent" geschlagen. Das Sci-Fi-Drama gewann dafür das Wochenende in den USA und in den Welt-Charts.

Anzeige
Anzeige

Die 380.000 „Shaun das Schaf“-Zuschauer dürften erst der Anfang einer Erfolgsstory sein. Insbesondere das Oster-Wochenende werden dem Film garantiert eine Menge weiterer Zuschauer bescheren. Zudem sind familienkompatible Animationsfilme oft Dauerbrenner in den Kinos. Robert Schwentkes Sci-Fi-Sequel „Die Bestimmung – Insurgent“ lockte unterdessen 160.000 Leute in die Kinos – ein etwas verhaltener Start – insbesondere im internationalen Vergleich.

Vor „Insurgent“ landete am Wochenende noch die Vorwochen-Nummer-1 „Cinderella“ mit weiteren 200.000 Besuchern, sechsstellige Zahlen gab es zudem für „Kingsman: The Secret Service“ (130.000) und „Fifty Shades of Grey“ (100.000), der insgesamt inzwischen mehr als 4 Mio. Leute in die deutschen Kinos lockte.

Anzeige

In den USA war „Die Bestimmung – Insurgent“ deutlich erfolgreicher. 52,3 Mio. US-Dollar sammelte das Drama ein – ähnlich viel wie Vorgänger „Die Bestimmung – Divergent“ vor ziemlich genau einem Jahr. „Cinderella“ setzte weitere 35,0 Mio. US-Dollar um und übersprang mit 122,5 Mio. bereits locker die 100-Mio.-Marke, Platz 3 der aktuellen US-Charts geht an „Run all Night“ mit 5,0 Mio. US-Dollar.

Auch die Welt-Charts werden nun von „Die Bestimmung – Insurgent“ angeführt: Neben den 52,3 Mio. US-Dollar aus den USA sammelte der Film noch 47,0 Mio. in 76 weiteren Ländern und Territorien ein. Platz 2 geht an „Cinderella“, Rang 3 an den Dreamworks-Animationsfilm „Home“, der eine Woche vor dem US-Start in 9 Ländern – u.a. Großbritannien, Russland, Spanien und Australien – anlief und dort 19,2 Mio. US-Dollar einsammelte.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*