Anzeige

Hass-Nachfolge: Stefan Buhr leitet ab sofort Spiegel-Vertriebsmarketing

Stefan Buhr ist neuer Leiter Vertriebsmarketing beim Spiegel-Verlag.  Fotos: dpa (Spiegel-Verlag), Olaf Ballnus/Der Spiegel (Buhr).
Stefan Buhr ist neuer Leiter Vertriebsmarketing beim Spiegel-Verlag. Fotos: dpa (Spiegel-Verlag), Olaf Ballnus/Der Spiegel (Buhr).

Nach Neuaufstellung der Spiegel-Chefredaktion sowie der Berufung des neuen Geschäftsführers Thomas Hass, ist nun auch seine Nachfolge als Leiter des Vertriebmarketings geklärt. Die Position wird ab sofort von seinem bisherigen Stellvertreter Stefan Buhr besetzt.

Anzeige
Anzeige

Buhr kam im September 2005 zum Spiegel-Verlag und arbeitet dort in verschiedenen Funktionen. Neben der Vertretung von Thomas Hass als Chef des Vertriebmarketings leitete der 39-Jährige bereits das Direktmarketing des Verlagshauses.

Hass übernahm im Februar die Geschäftsführung der Spiegel-Gruppe. In den Monaten zuvor wurde an der Ericusspitze heftig gestritten, weil die am Unternehmen beteiligte Mitarbeiter KG gegen eine weitere Zusammenarbeit mit dem ehemaligen Chefredakteur Wolfgang Büchner war und ihn letztlich zu Fall brachte. Im Zuge der Querelen erklärte auch Hass‘ Vorgänger Ove Saffe seinen Rücktritt. Die Chefredaktion wird seit Januar dieses Jahres vom ehemaligen Spiegel-Vize Klaus Brinkbäumer geführt.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*