Anzeige

Apple will angeblich im Herbst eigenen TV-Streamingdienst starten

Apple CEO Tim Cook, potenzielle Partnersender für Web TV: Verhandlungen dauern an
Apple CEO Tim Cook, potenzielle Partnersender für Web TV: Verhandlungen dauern an

Apple will laut dem Wall Street Journal im Herbst einen eigenen TV-Streamingdienst starten. Es gehe um ein Angebot aus etwa 25 Fernsehkanälen, das über die Settopbox Apple TV, iPhones und iPads empfangen werden kann. Apple hat für April bereits eine Kooperation mit dem us-amerikanischen Pay-TV-Anbieter HBO angekündigt.

Anzeige
Anzeige

Mit ABC, CBS und Fox seien drei große Senderfamilien für das neue TV-Angebot an Bord, Programme von NBC fehlten noch wegen eines Streits mit dem Eigentümer, dem Kabelkonzern Comcast, schreibt das Wall Street Journal unter Berufung auf informierte Personen. Comcast arbeite stattdessen an einer eigenen Online-Box. Der Apple-Service könnte im Juni angekündigt werden.

Apples Online-Angebot würde in Konkurrenz zum für den US-Markt typischen Kabel-Abo treten, das um die 100 Dollar pro Monat kosten kann und hunderte TV-Kanäle enthält. Apple spricht mit der amerikanischen Fernsehbranche schon seit vielen Jahren immer wieder über einen Online-TV-Dienst. Beider Vorstellung der Apple Watch vor wenigen Tagen verkündete Apple bereits eine Kooperation mit dem Pay-TV-Sender HBO.

Anzeige

Dessen neues Angebot HBO Now wird auch via Apple TV Box, iPhones und iPad verfügbar sein und kostet 14,99 Dollar pro Monat. Die Kooperation startet im April zeitgleich mit der neuen Staffel der HBO-Hitserie „Game of Thrones“.

(Mit Material von dpa-AFX)

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*