20 Minuten: Siebenköpfiges Team für den Test-Angriff auf Deutschland

Christoph-Tonini_20min.jpg

Digital Economy Schweizer Leisetreter: Selten wurde ein Markteintritt in Deutschland bescheidener kommuniziert. Tamedia will es auch hierzulande noch einmal mit seiner Gratiszeitung 20 Minuten versuchen. Allerdings nur als Online-Angebot. Dazu bauen die Schweizer gerade ein siebenköpfiges Team in Berlin auf.

Werbeanzeige

Zudem solle es sich erst einmal nur um „einen Test“ handeln, wie Tamedia-CEO Christoph Tonini im Gespräche mit Persönlich.com versichert.

Die Marktlücke, die sich die Schweizer in Deutschland ausgeguckt haben, soll auf den Smartphones junger Nutzer liegen. „Wenn man schaut, wie hoch die Nutzung von 20 Minuten über Mobile ist und diese mit der Mobile-Nutzung etablierter deutscher Portale vergleicht, erkennt man durchaus ein Potential“, erklärt der Manager.

Mit einem bescheidenen Budget wolle man nun auch in Deutschland testen. „Dabei haben wir aber vorerst nicht die Absicht, den deutschen Markt zu erobern. Das zeigt allein schon die Teamgrösse: Mit sieben Personen in Berlin wäre das unmöglich.“

Die Vorsicht, mit der Tonini das Thema Deutschland-Expansion angeht, ist wohl auch historisch begründet. 1999 versuchte die Gratiszeitung schon einmal hierzulande Fuß zu fassen. In einer harten Abwehrschlacht gelang es damals Springer, Dumont & Co. den Konkurrenten zur Aufgabe zu bringen. Damals gehörte 20 Minuten aber noch zum norwegischen Medienkonzern Schibsted. In der Schweiz besitzt und produziert jedoch mittlerweile Tamedia die kostenlose Tageszeitung und das angeschlossene Online-Portal.

So schlecht dürften die Chancen für 20 Minuten gar nicht sein. Der deutsche Web-Markt ist nur scheinbar zwischen Bild.de und Spiegel Online aufgeteilt. Gerade im Bereich der jungen Nutzer ist noch viel Raum für ein gutes Nischenangebot, das sich noch besser auf der Schnittstelle zwischen Nachrichten-Portal, Social Media und Unterhaltungsseite bewegt. Genau in diese Richtung dürfte der Tamedia-Versuch wohl auch gehen.

Werbeanzeige

Mehr zum Thema

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige