Anzeige

C&A dominiert Rankings: Verlage stellen erste Ergebnisse ihrer Werbewirkungsstudie best for Tracking vor

Die Top-Print-Anzeigen vom Januar aus der best for tracking Studie
Die Top-Print-Anzeigen vom Januar aus der best for tracking Studie

Die großen Verlage mühen sich, in der Konkurrenz zum TV die Wirkung von Print-Anzeigen messbar zu machen. Dafür haben die vier Großverlage G+J, Burda, Axel Springer und Bauer in der gemeinsamen Gesellschaft für integrierte Kommunikation (GIK) neben der Markt-Media-Studie best for plannung die Werbewirkungsstudie "best for tracking"  (b4k) ins Leben gerufen. Daraus werden nun zum ersten Mal Ergebnisse präsentiert.

Anzeige
Anzeige

Siegermotive aus der Erhebungswelle vom Januar sind die Anzeigen von Garnier Fructis Wunder-Öl, C&A Damenwäsche, Dittmeyer’s Valensina Kühlfrisch, Perwoll Wolle und Feines sowie JET Tankstellen. Für die Studie werden jährlich 720 Anzeigen-Motive in einer Online-Befragung bewertet. Die b4k-Studie lehnt sich dabei an die Forschungsansätze des Ad Impact Monitors (AIM) an.

Auf einer neuen Website werden ab sofort jeden Monat Rankings der Top-5-Motive aus dem aktuellen b4t Kreativtracking zu sieben zentralen Key Performance Indicators (KPI) vorgestellt. Die KPIs sind Wiedererkennung, Gefallen, Aktivierung, Marke sofort erkannt, Glaubwürdigkeit, Unverwechselbarkeit und Originalität. Die Rankings sollen einen ersten Eindruck darüber vermitteln, welche Werbemotive im jeweiligen Monat am besten bei den Befragten angekommen sind.

Partner können über ein interaktives Auswertungstool auf ein breites Spektrum an Kennzahlen zur Werbemittel-Beurteilung in einer Online-Datenbank zugreifen. Frank Vogel, Sprecher der GIK 2015 und Mitglied der Geschäftsleitung G+J Media Sales EMS: „Das b4t Kreativtracking setzt den bereits aus AIM-Zeiten bekannten Ansatz fort und liefert damit wichtige Erkenntnisse über die Kommunikationsleistung, das Aktivierungsniveau und das Wirkungsprofil eines gedruckten bzw. digitalen Werbemotivs und erlaubt damit auch Aufschluss über den Return-on-Investment auf Werbemittelebene.“

Anzeige

Die Siegermotive des Kreativtrackings im Monat Januar sind Print-Anzeigen von Garnier Fructis Wunder-Öl (Wiedererkennung), C&A Damenwäsche (Gefallen), Dittmeyer’s Valensina Kühlfrisch (Aktivierung und Glaubwürdigkeit), Perwoll Wolle und Feines (Marke sofort erkannt) sowie JET Tankstellen (Unverwechselbarkeit und Originalität). Die weiteren Top-5-Rankings werden neben den genannten Erstplatzierten von verschiedenen C&A-Motiven für Damenwäsche und Herrenoberbekleidung dominiert. Auch Anzeigen von Die Bahn DB Sparpreise, Weleda Nachtkerze, Audi A3 Sportback e-tron und Siemens/ISensoric sind mehrfach unter den Top-Platzierungen vertreten.

Alle Top-5-Rankings sind auf der Website unter www.b4t.media einsehbar.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*