Anzeige

iPhones bei Aldi: Der Discounter verramscht das iPhone 5c in Österreich

hofer_iphone.jpg

Premium goes Discounter. Laut einem Bild-Bericht verramscht Apple seine iPhone 5c Serie bald bei Hofer, das ist die Aldi-Tochter in Österreich. iPhones 5c in den Farben Weiß und Blau soll es dort ab 19. März zum Preis von 296,77 Euro geben. Der offizielle Verkaufspreis liegt bei 399 Euro. Die Ösi-iPhones können auch in Deutschland benutzt werden. Online wird es das Schnäppchen nicht zu kaufen geben.

Anzeige
Anzeige

Zwar wird das iPhone 5c bei Hofer laut Bild mit einem Vertrag des Hofer-Mobilfunkanbieter HoT verkauft, der hat aber keine monatlichen Grundgebühren und die Billig-iPhones haben auch keinen Simlock. Das bedeutet, sie können mit jeder passenden Sim-Karte betrieben werden.

Das iPhone 5c hat ein Plastik-Gehäuse und ist baugleich mit der ersten Generation des iPhone 5. Die Modellreihe 5c in verschiedenen Farben wurde von Apple zeitgleich mit der Präsentation des iPhone 5s vorgestellt. Allerdings war das „billige“ 5c von Anfang an ein Ladenhüter. Die meisten Apple-Kunden entschieden sich für das teurere Modell 5s. Mittlerweile hat Apple das überaus erfolgreiche Nachfolge-Modell iPhone 6 auf dem Markt, eine farbige Plastik-Variante davon wurde gar nicht mehr angeboten.

Anzeige

Offenbar werden so Lagerbestände nicht verkaufter iPhone 5c abverkauft. Wer relativ günstig an ein iPhone kommen möchte, kann hier zuschlagen. Ob die iPhone-Aktion von Aldi in Österreich ein Test ist und der Discounter bald auch in Deutschland iPhones verkauft, ist unklar.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*