Anzeige

Social-Media-Ranking: Große Like- und Share-Verluste nach dem Rekordmonat Januar

Die Top 3 bei 10000 Flies: Bild, Heftig und Spiegel Online
Die Top 3 bei 10000 Flies: Bild, Heftig und Spiegel Online

Die meisten deutschsprachigen Medien verzeichneten im Februar deutlich weniger Likes, Shares und Tweets für ihre Artikel als im Januar. Die spektakuläre Nachrichtenlage - u.a. mit dem "Charlie Hebdo"-Anschlag hatte den meisten im Januar Rekorde beschert. Einige konnten sich im Februar trotzdem steigern: u.a. LikeMag, moviepilot und die Ruhr Nachrichten.

Anzeige
Anzeige

Schon der erste Blick auf die aktuelle Tabelle zeigt, dass die meisten Kontrahenten ihre Januar-Zahlen nicht halten konnten. Damit war aber auch nicht zu rechnen. Der Januar hatte 34 der Top-50-Angebote einen neuen Alltime-Rekord beschert. So verloren auf den ersten 20 Plätzen des 10000-Flies-Like-Medien-Rankings der Websites, die im Februar die meisten Likes, Shares, Tweets und +1-Klicks mit ihren Artikeln eingesammelt haben, nun auch 17 Wettbewerber. Nur drei konnten zulegen: das LikeMag, das mit 748.353 Flies einen neuen Rekord aufstellte und erstmals seit April 2014 in die Top Ten zurück kehrt, moviepilot, das mit 357.529 Flies ebenfalls so stark war wie nie – und die Ruhr Nachrichten, die ihre bisherige Bestleistung aus dem August 2014 ebenfalls steigerten und mit einem Plus von 60,2% auf Platz 20 sprangen. Sie profitierten vor allem vom Start der Bundesliga-Rückrunde und den damit verbundenen Berichten über Borussia Dortmund.

Die deutlichsten prozentualen Verluste verzeichnen auf den ersten 20 Plätzen N24 und die Huffington Post mit einem Minus von jeweils mehr als 40%, sowie sport1 und der stern mit 28,7% bzw. 25,1%. Relativ glimpflich davon gekommen sind Heftig und RTL.de.

Abseits der Top 20 folgen weitere große Aufsteiger und einige New Entries. Deutlich nach oben sprang krone.at aus Österreich, das sich mit einem Plus von 27,8% von Rang 43 auf 27 verbesserte. Mopo24 aus Sachsen kletterte von 49 auf 32, die Hamburger Morgenpost sogar von 71 auf 36. Zurück in unserer Liste ist das deutsche Buzzfeed: Platz 40 erreichte es und findet sich damit erstmals seit dem Startmonat Oktober 2014 (damals Platz 30) wieder in der Top 50.

Anzeige

Die komplette Top 100 finden Sie im Blog von 10000 Flies, mehr über die Methodik an dieser Stelle – die Top 20 sieht so aus:

Top 20: deutschsprachige Medien nach Social-Network-Resonanz
Jan. Website Flies Februar 2015 vs. Januar
1 1 Bild 3.108.911 -447.798 -12,6%
2 2 Heftig 1.874.151 -126.312 -6,3%
3 3 Spiegel Online 1.335.037 -584.349 -30,4%
4 6 RTL.de 1.311.791 -2.014 -0,2%
5 4 Focus Online 1.167.698 -283.994 -19,6%
6 5 Die Welt 942.269 -487.109 -34,1%
7 8 Der Postillon 857.478 -207.544 -19,5%
8 13 LikeMag 748.353 78.900 11,8%
9 7 N24 629.915 -557.320 -46,9%
10 9 Zeit Online 626.714 -281.042 -31,0%
11 12 Süddeutsche.de 597.502 -149.876 -20,1%
12 10 stern 587.825 -318.559 -35,1%
13 11 The Huffington Post 433.644 -330.147 -43,2%
14 14 n-tv 426.042 -138.694 -24,6%
15 17 Frankfurter Allgemeine 412.917 -119.623 -22,5%
16 16 transfermarkt 366.745 -172.020 -31,9%
17 30 moviepilot 357.529 105.528 41,9%
18 15 sport1 337.399 -213.032 -38,7%
19 20 SportBild.de 330.436 -36.518 -10,0%
20 39 RuhrNachrichten.de 329.777 123.915 60,2%
*: Likes, Shares und Kommentare für Artikel bei Facebook, Links in Tweets bei Twitter, +1-Klicks und Shares bei Google+
Daten-Quelle: 10000Flies.de / Tabelle: MEEDIA

Offenlegung: Ich, MEEDIA-Autor Jens Schröder, bin Mitbetreiber von 10000 Flies.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*