Anzeige

Tim Cook bestätigte in Berlin: Apple Watch kommt im April nach Deutschland

Tim Cook und die Apple Watch
Tim Cook und die Apple Watch

Die Spekulationen sind zu Ende: Nicht nur in den USA, sondern auch in Deutschland wird die Apple Watch im April ihr Debüt feiern. Das bestätigte Tim Cook offenbar vergangene Woche bei seinem Berlin-Besuch gegenüber Mitarbeitern des Apple Stores am Kudamm, wie das Apple-Blog 9to5Mac berichtet.

Anzeige
Anzeige

Tim Cooks Deutschland-Tour kam nicht von ungefähr. Ein Besuch bei der Bundeskanzlerin, bei dem der Apple-Chef sicher auch das nächste „one more thing“ aus Cupertino präsentierte. Wenige Stunden später folgte dann der Fotobeweis im 16. Stock des Springer-Hauses.

Tim Cook besuchte den Newsroom der Bild-Zeitung und traf mit der Apple Watch am Handgelenk mit Chefredakteur Diekmann zusammen, woraus das Interview in der Bild am Sonntag entstand. Keine Frage: sein Kurztrip hatte Cook offenbar zum echten Deutschland-Fan gemacht, wie der Apple-Chef die Welt via Twitter wissen ließ.

Anzeige

Zum Abschluss des Besuchs in Deutschland ließ es sich Cook dann nicht nehmen, noch den erst vor zwei Jahren eröffneten Apple Store am Kudamm zu besuchen, um dort mit Mitarbeitern zu plaudern. Daraus überliefert ist nicht nur, dass die Apple Watch offenbar ziemlich wasserdicht ist, wie Cook verriet, sondern nun auch ein nicht ganz unwichtiges Detail zum Verkaufsstart, das erst heute durchsickerte.

Tim Cook bestätigt Apple Store-Mitarbeitern in Berlin den Deutschland-Start

Wie das Apple-Blog 9to5Mac berichtet, bestätigte der Apple-Chef gegenüber Store-Mitarbeitern, dass die Apple Watch  im April nicht exklusiv in den USA, sondern auch in anderen europäischen Ländern erscheinen werde. Darunter: Deutschland. Ob der Verkaufsstart in der Bundesrepublik zeitgleich zu den USA erfolgt, ist aber offen.

9to5Mac spekuliert über einen leicht verzögerten Deutschlandstart im weiteren Verlauf des Aprils, der dann allerdings  maximal drei Wochen später erfolgen könnte, zumal der Verkauf von neuen Apple-Produkten traditionell am Freitag beginnt. Klarheit haben Apple-Fans in einer Woche: Dann lädt Apple bekanntlich zur mit Spannung erwarteten „Spring forward“-Keynote, auf der alle weiteren Details zum Verkaufsstart der Apple Watch bekannt gegeben werden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*