Anzeige

Marianne Dölz ist neue Deutschland-Chefin von Facebook

Das neue Gesicht von Facebook Deutschland: Marianne Dölz. Foto: Facebook.
Das neue Gesicht von Facebook Deutschland: Marianne Dölz. Foto: Facebook.

Frauenpower für Facebook: Marianne Dölz leitet jetzt die D-A-CH-Geschäfte (Deutschland, Österreich, Schweiz) des sozialen Netzwerks. Die 47-Jährige folgt auf F. Scott Woods, der innerhalb des Konzerns nach neuen Aufgaben sucht. Dölz war bis 2013 Vermarktungschefin in der Verlagsgruppe Handelsblatt, bevor sie sich am mittlerweile insolventen Start-up Liberta Motocycles beteiligte.

Anzeige
Anzeige

In der Verlagsgruppe Handelsblatt gehörte Dölz der Unternehmensführung an und kümmerte sich vor allem um die Geschäfte des Vermarkters iq media. Vor Beginn der Verlagskarriere war die neue Facebook-Chefin 22 Jahre lang für verschiedene Agenturen tätig, betreute unter anderem Großkonzerne wie Unilever, Allianz oder adidas und war Geschäftsführerin der Hamburger Mediaagentur Initiative Media. Im Jahr 2006 wurde sie CEO von Initiative Deutschland und Mitglied des EMEA Boards von Initiative Media.

Ihr Vorgänger bei Facebook, F. Scott Woods, war maßgeblich am Aufbau Facebooks im europäischen Raum beteiligt. „Dank seiner hervorragenden Arbeit haben wir heute ein starkes Team in Hamburg, Berlin und Dublin, eine enorme Marktpräsenz und hervorragende Beziehungen mit Kunden, Agenturen und Partnern“, lobt Europa-Chef Martin Ott, dem Dölz zukünftig unterstehen wird. Das Statement der neuen D-A-CH-Chefin ist knapp: „Die Leitung von Facebook im deutschsprachigen Raum ist eine Aufgabe, die mich packt und auf die ich mich wahnsinnig freue.“ Der Wechsel an der D-A-CH-Spitze kommt mitten in den Expansionsplänen von Facebook. Gerade erst hat das Deutschland-Büro neue Räume in der Caffamacherreihe in Hamburg bezogen.

Anzeige

 

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Alle Kommentare

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*