Anzeige

Ranking: die populärsten US-Serien im deutschen Fernsehen

Die beiden erfolgreichsten US-Serien und die stärkste Comedyserie: „Navy CIS“, „Bones“ und „The Big Bang Theory“
Die beiden erfolgreichsten US-Serien und die stärkste Comedyserie: "Navy CIS", "Bones" und "The Big Bang Theory"

Der gigantische Start von "The Flash" und "Gotham" am Dienstagabend hat gezeigt, dass US-Serien trotz Streams, DVD-Boxen und Pay-TV auch im frei empfangbaren Fernsehen noch große Hits sein können. MEEDIA hat das zum Anlass genommen, die 35 derzeit stärksten US-Serien im deutschen Fernsehen zusammen zu stellen.

Anzeige
Anzeige

Aus sämtlichen Zuschauerzahlen der Monate September 2014 bis einschließlich Januar 2015 haben wir die Durchschnittszahlen der US-Serien errechnet. Die Nummer 1 der aktuellen TV-Saison 2014/15 ist demnach RTLs „Bones“. Zwar erreicht die Krimiserie nicht die Zahlen früherer Megahits wie „Dr. House“ oder „CSI: Miami“, doch sie kam in ihrer neunten Staffel, die am Dienstag zu Ende gegangen ist, immerhin noch auf 2,86 Mio. Seher.

Auch dahinter folgen im Krimiland Deutschland vornehmlich Crime-Serien: „Navy CIS“ lockt am Sonntagabend gegen den „Tatort“ 2,65 Mio. Leute an, „Criminal Minds“ und „Navy CIS: L.A.“ folgen auf 3 und 4. Die stärkste Nicht-Krimiserie in den US-Charts ist ProSiebens „Under the Dome“: 2,04 Mio. sahen im September und Oktober zu. Auch die stärkste Comedyserie läuft bei ProSieben und heißt natürlich „The Big Bang Theory“: Mit 2,02 Mio. Zuschauern am Montagabend belegt sie Platz 8.

Anzeige
Top 35 US-Serien im deutschen Fernsehen
Platz Serie Sender Sendeplatz Mio.
1 Bones – Die Knochenjägerin RTL Di., 20.15-21.15 2,86
2 Navy CIS Sat.1 So., 20.15-21.15 2,65
3 Criminal Minds Sat.1 Do., 20.15-23.15 2,27
4 Navy CIS: L.A. Sat.1 So., 21.15-22.15 2,27
5 Under the Dome ProSieben Mi., 20.15 2,04
6 CSI: Vegas RTL Di., 22.15-23.10 2,04
7 Hawaii Five-O Sat.1 Mo., 20.15-21.15 2,04
8 The Big Bang Theory ProSieben Mo., 21.15-21.45 2,02
9 Castle Sat.1 So., 22.15 1,85
10 Crossing Lines Sat.1 Do., 22.15-23.20 1,85
11 Person of Interest RTL Di., 22.15-23.10 1,84
12 Arrow Vox Mo., 20.15-21.10 1,75
13 Die Simpsons ProSieben Mo., 20.15-20.45 1,66
14 Chicago Fire Vox Mo., 20.15-21.10 1,63
15 Grey’s Anatomy – Die jungen Ärzte ProSieben Mi., 20.15-22.15 1,58
16 Two and a half Men ProSieben Di., 20.15-21.45 1,48
17 Rizzoli & Isles Vox Mi., 20.15-22.10 1,47
18 Criminal Minds: Team Red Sat.1 Do., 23.15 1,36
19 Perception Vox Mi., 20.15-21.10 1,36
20 2 Broke Girls ProSieben Di., 21.15-21.45 1,35
Zuschauer in Mio., 1.9.2014 – 31.1.2015 / Rohdaten-Quelle: ARD, ZDF, RTL, ProSiebenSat.1

In die Top 20 schafften es auch vier Serien von Vox: „Arrow“, „Chicago Fire“, „Rizzoli & Isles“ und „Perception“. RTL II belegt mit „Game of Thrones“ immerhin Platz 25 der Liste, kabel eins mit „Navy CIS“ und „Navy CIS: L.A.“ die Ränge 29 und 32.

Top 35 US-Serien im deutschen Fernsehen
Platz Serie Sender Sendeplatz Mio.
21 Navy CIS Sat.1 wt., 19.00 1,33
22 The Big Bang Theory ProSieben div., 22.15-23.05 1,32
23 Dr. House RTL Do., 22.15-23.20 1,32
24 Law & Order: Special Victims Unit Vox Fr., 20.15-23.10 1,30
25 Game of Thrones – Das Lied von Eis und Feuer RTL II Di., 20.15-22.25 1,24
26 Major Crimes Vox Mi., 21.10-22.10 1,24
27 Criminal Minds Sat.1 So., 23.15 1,23
28 Grimm Vox Mo., 21.10-23.10 1,21
29 Navy CIS kabel eins Sa., 20.15-21.15 1,20
30 CSI: NY Vox Mo., 22.10 1,16
31 Revenge Vox Mi., 20.15-21.15 1,16
32 Navy CIS: L.A. kabel eins Sa., 22.15 1,15
33 Devious Maids ProSieben Mi., 21.15-22.15 1,13
34 Almost Human Sat.1 Mo., 22.15-23.30 1,10
35 Mom ProSieben Di., 22.05-22.40 1,00
Zuschauer in Mio., 1.9.2014 – 31.1.2015 / Rohdaten-Quelle: ARD, ZDF, RTL, ProSiebenSat.1

Zum Vergleich: die jeweils ersten Folgen von „The Flash“ und „Gotham“ sahen am Dienstag 3,36 Mio. bzw. 2,50 Mio. Menschen. Damit wäre „The Flash“ die neue Nummer 1 der US-Serien-Charts, „Gotham“ würde einen Top-5-Platz belegen. Die Chance, dass das Duo diese Zahlen in den kommenden Wochen hält, sind allerdings eher gering. In fast allen Fällen ist die Neugier auf US-Serien zu Beginn hoch, schwächt sich dann aber im Verlauf der ersten Wochen spürbar ab. Sollten die beiden Serien auf Dauer mehr als 2 Mio. Zuschauer begeistern, wird ProSieben schon zufrieden sein.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*