Anzeige

Google zeigt bald wieder Tweets in der Suche an

Twitter und Google vertragen sich laut einem Bloomberg-Bericht wieder: Die Suchmaschine zeigt künftig wieder Tweets von Nutzern direkt an. Ab der zweiten Jahreshälfte sollen die 140-Zeichen-Beiträge sofort nach der Veröffentlichung in den Ergebnislisten von Google auftauchen.

Anzeige
Anzeige

Damit können Nutzer künftig auch Google benutzen, um nach bestimmten Tweets zu suchen. Dafür mussten sie bislang auf die Twitter-eigene Suche zurückgreifen. Offiziell bestätigt ist das weder von Google, noch von Twitter.

Auf diese Weise könnte Twitter künftig mehr potenzielle Neu-Twitterer erreichen. Es gibt mit diesem Abkommen „mehr Möglichkeiten für Twitter, neue Nutzer zu bekommen und den Dienst weitergehend zu monetarisieren“, erklärt Dough Anmuth, Analyst von JPMorgan, gegenüber Bloomberg.

Anzeige

Die braucht Twitter auch: Nach 284 Millionen aktiven Nutzern Ende September konnte Twitter zum Jahresende 2014 „nur“ 288 Millionen Mitglieder verkünden – und liegt damit deutlich unter der von Analysten erwarteten Marke von 295 Millionen Nutzern.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*