Anzeige

Neue iPhone-App Reuters TV will ein „Netflix für News“ werden

Bildschirmfoto-2015-02-05-um-16.11.44.png

Die us-amerikanische Nachrichtenagentur Reuters hat eine neue iPhone-App in den USA und Großbritannien auf den Markt gebracht, die TV-Nachrichten für Smartphones aufbereitet. Reuters TV stellt für eine geringe Monatsgebühr speziell für die App produzierte Video-Nachrichtenbeiträge zur Verfügung und wird auch Live-Berichte zugänglich machen.

Anzeige
Anzeige

Proteste in Ägypten oder eine Ansprache des US-Präsidenten werden von Reuters als Beispiele für solche Live-Feeds genannt. Die Live-Feeds sollen sowohl direkt als auch zeitversetzt On-Demand abrufbar sein. Darüber hinaus bietet Reuters TV Video-Nachrichtenbeiträge zwischen 5 und 30 Minuten Länge, die zum späteren Anschauen auch runtergeladen werden können. Die Videos werden direkt auf den Geräten der Zuschauer verarbeitet, so dass Reuters eine stets optimale Bildqualität verspricht.

Bildschirmfoto 2015-02-05 um 16.29.47

„Das ist ein radikal neuer Weg, um Nachrichten direkt zu den Konsumenten zu bringen“, sagt Dan Colarusso, Executive Editor der App. “Reuters TV wird schnell sein, wenn es schnell sein muss und tiefgehend, wenn die Zuschauer Tiefe wünschen. Aber das Wichtigste ist, es werden News sein, die authentisch sind, die direkt von der Quelle und von Journalisten vor Ort kommen.“ Reuters zielt mit der App auf „informierte, mobile und global engagierte Nutzer zwischen 30 und 40 Jahren, die authentisches Video-Storytelling schätzen und zu beschäftigt sind, um traditionelle TV-Nachrichten zu schauen.“

Anzeige

Alle Video-Beiträge würden exklusiv für Reuters TV produziert. Die App nutzt ähnlich wie Netflix Algorithmen, um Nutzergewohnheiten zu analysieren und so möglichst genau jene Videonews zu präsentieren, die den jeweiligen Zuschauer am meisten interessieren. Daher auch der Vergleich „Netflix für News“. Die ersten 30 Tage sind kostenlos, danach kostet Reuters TV 1,99 Dollar oder 1,49 Britische Pfund pro Monat. Als weitere Einnahmequelle soll es limitierte Werbung innerhalb der App geben. Vorerst gibt es Reuters TV nur in den App-Stores in den USA und Großbritannien.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*