Anzeige

„Konnte Ansprüchen nicht gerecht werden“: Bauer macht aus easy eine Laura-Beilage

easy.jpg

Bauer Media stellt das erst im November gestartete Magazin easy als eigenständige Zeitschrift ein und macht daraus eine Beilage zum wöchentlichen Frauentitel Laura. easy soll als Beilage helfen, Laura weiterzuentwickeln und zu verjüngen.

Anzeige
Anzeige

Bauer hatte easy erst im November 2014 als wöchentlichen Titel für Frauen Mitte 30 gestartet. Zum Start hieß es in der Verlagsmitteilung:

Die Leserinnen erfahren, wie sie sich im Alltag mehr Luft verschaffen und mehr Zeit für sich gewinnen. easy ist die erste Zeitschrift auf dem Markt, die den vielfältigen Anforderungen an die Frauen von heute Rechnung trägt und sich konkret an ihrer Lebenswirklichkeit und ihrem Alltag ausrichtet. Der Name des jungen Magazins mit Premium-Ausstattung ist Programm: make it easy – Es geht auch einfach! 

Anzeige

Ganz so einfach ging es dann doch nicht. easy wird als eigenständiger Titel vom Markt genommen. Ab 4. Februar erscheint der Titel nur noch als Beilage zur wöchentlichen Frauenzeitschrift Laura.  Ingo Klinge, Verlagsgeschäftsführer der Bauer Women KG: „Das Konzept von easy ist im Markt auf großes Interesse gestoßen, konnte aber den hohen Ansprüchen des Hauses an Wirtschaftlichkeit und Leserakzeptanz als eigenständiges Medium letztlich nicht gerecht werden. Von unserem innovativen Ansatz sind wir jedoch weiterhin überzeugt.“

Die Grundidee des „simplify your life“ von easy soll nun genutzt werden, um für Laura jüngere Leserpotenziale zu erschließen.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Alle Kommentare

  1. Sehr sehr schade… Kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Endlich eine gute Zeitschrift und schon ist sie wieder weg 🙁

  2. Ich kann mich den Leserinnen vorher nur anschließen. Ich habe die neue Zeitschrift wirklich sehr geliebt und habe immer sehnlichst auf die nächste Ausgabe gewartet. War kurz davor, ein Abo abzuschließen. Endlich mal keine Tratschzeitschrift, in der immer der gleiche Schmarrn steht und nun DAS. Ich finde es sehr erbärmlich, das die Bosse mal wieder ihren Hals nicht vollkriegen können. Ganz sicher werd ich mir nicht ersatzweise die Laura kaufen wegen ein paar Seiten Easy!!!! Schade, denn diese Zeitschrift hat mal ein Publikum angesprochen, was sicher liebend gern noch etwas mehr für diese Zeitschrift ausgegeben hätte. Vielleicht sollte der Bauer Verlag mehr von ihren anderen unnützen Zeitschriften vom Markt nehmen!

  3. Die Entscheidung würde ich dann doch noch mal überprüfen. Es gibt keine vernünftige Zeitung für mittdreissiger und endlich Gartenanlage eine gefunden schon verschwindet sie sang und klanglos aus den Regalen. „Laura“ werde auch ich nicht kaufen diese Zeitschrift finde ich einfach nur schrecklich.
    Ich möchte die easy wieder haben gerne auch mit mehr Werbung wenn es sich dadurch rentiert.

  4. Ich habe diese Zeitschrift wirklich geliebt und suche seid Wochen danach. Ich wollte mir das Abo holen. Grade in dieser burn out Zeit braucht die Frau ab 30 mal eine Zeitung ohne diesen ganzen VIP Mist. Kann es echt nicht fassen. An jedem Kiosk gibt es Milliarden Klatschzeitungen und die schaffen es doch auch. Sollte echt mal über das Marketing nachdenken.

  5. Easy war die einzige Zeitschrift die ich nicht sofort nach dem Lesen weggeschmissen habe .Die ich sogar gesammelt habe. Ich greife sie immer wieder auf, um kurz einige Artikel zu lesen und muß feststellen, daß beim mehrmaligen Durchlesen immer noch Artikel zu finden sind die ich nicht richtig oder einfach überblättert habe. Es ist ein sehr großer Fehler diese Zeitschrift vom Markt genommen zu haben. Zudem hat die Aufmachung nicht dem Inhalt entsprochen. Markanteres Logo (Auffinden im Regal) wäre sicher hilfreich gewesen, schade fand ich, daß der Inhalt in einem lappigen Format nicht der Qualität und der Zielgruppe entsprach. Der Markt lechzt nach solchen richtig gut gemachten Zeitschriften. Da haben wohl die Marketingspezialisten versagt oder man brachte ein Magazin auf den Markt an dessen Erfolg man nicht geglaubt hat und die Redakteure verheizt hat mit guten Idee! Erst hier im Forum habe ich erfahren, das ein Teil nun in Laura zu lesen ist. Laura würde ich mir nicht kaufen, hat für mich ein komplett andere Zielgruppe und anderen Anspruch. Das Layout war so ganz anders und kein so großes Format wie Flow oder Happinez. Good Health lebt ja auch noch. Und muß ein Magazin wie easy jede Woche erscheinen? Es lebe Profit vor Qualität.

  6. Ich finde es unmöglich das die Zeitschrift so schnell eingestellt wurde,Endlich mal eine gute Zeitschrift und dann wird sie eingestellt und keiner weiss Bescheid. Laura kann mit der Easy gar nicht mithalten werde ich bestimmt nicht kaufen.am besten keine zeitschriften mehr vom bauer verlag kaufen ,werden vielleicht auch eingestellt.fühle mich als leserin veräppelt.

  7. Endlich hatte ich die Zeitung gefunden, die mir als berufstätige Mutter entgegen kam. Brauchbare Tipps, kurze knappe interessante Artikel, die man in den zwei Minuten, die Frau mal Zeit hat, auch lesen kann.
    Schade, ich bin überzeugt, der Markt ist da, Promotion ist alles!!!

  8. Echt schade. Die Zeitschrift Easy hat mir echt zugesagt. War mal ne Zeitschrift mit interessanten Themen und sehr gut aufgebaut. Gibt kaum Zeitschriften die so interessant waren wie die Easy. Finds echt ärgerlich.

  9. Na wenn Ihr da mal kein Eigentor geschossen habt!
    Eine junge ,dynamische,optisch ansprechende Zeitung zu opfern, um einem alten Schinken zu neuen Verkaufszahlen zu verhelfen….
    Glaubt Ihr wirklich, unsere Zielgruppe lässt sich so verschaukeln?
    Ich hoffe und wünsche mir wie so viele andere begeisterte Leserinnen der easy, dass Ihr diese (Fehl)-Entscheidung noch einmal überdenkt. Formate von der Laura gibt es weiß Gott schon genug am Markt. easy war eine kleine Nische, die sich so wunderbar von diesem anderen Einheitsbrei abhob.

  10. ich schließe mit der Meinung von lill 100%ig an.

    Hab immer sehnsüchtig auf die neueste Ausgabe gewartet.
    Endlich mal eine, für mich, supertolle Zeitung. Jede Seite war es wert gelesen zu werden.
    Keine überflüssige Werbung. Kein Schnickschnack. Die Titelseite mit einer ganz normalen Frau erstellt. Der Inhalt aus dem täglichen Leben und alles so easy….

    Schade; nach langer erfolgloser Suche leider kein Exemplar mehr gefunden.
    Sehr, sehr schade…

  11. Sehr schade, die Zeitschrift war super, auch für unter 30 jährige Und wie ich finde, gab es auch keine ähnliche Zeitschrift auf dem Markt….
    Die lächerlichen paar Seiten in der Laura bringen gar nichts, vor allem kauft sich keiner nur deswegen plötzlich diese Zeitschrift….

  12. Ich bin sehr enttäuscht, als ich erfahren habe, dass die Zeitschrift „take it ease“ eingestellt worden ist. Das kann ich gar nicht verstehen, denn es war die Zeitschrift, die mit von allen am besten gefallen hat. Durch ihre moderne und sehr interessante und informative Aufmachung konnte sie punkten.
    Vielleicht hat der Bauer-Verlag den Fehler gemacht, zuerst die Zeitung herauszubringen und dann am Ende in der Laura ein Extraheft im 25 Seiten beizulegen.
    Man hätte vielleicht zuerst in deer Laura die Zeitschrift vorstellen können, um die Leserinnen „heiß“ zu machen und dann wäre die Zeitschrift sicher auch besser angenommen worden.
    Ich bekam auch erst durch die Beilagen in der Laura mit, dass das eine tolle Zeitschrift sein muß. Ich habe dann in jedem Zeitungsgeschäft und in den Supermärkten danach gefragt, aber keine wußte, warum sie nicht auffindbar war. Erst ein Herr klärte mich dann auf, dass sie eingestellt wurde.
    Jetzt sind zwar in der Laura 9 Seiten drin (wer weiß wie lange), aber das ist doch kein Ersatz.
    Der Bauer-Verlag bringt so viele Zeitschriften, die hauptsächlich Prominententratsch, der nicht einmal stimmt, verbreitet. Von denen wäre es nicht schlimm, wenn etliche eingestellt würden.
    Ich hoffe, dass der Bauer-Verlag die Sache nochmals überdenkt und die tolle Zeitschrift wieder in Druck nimmt.
    MfrG Helga Hoffmann

  13. Große Enttäuschung! Laufe seit Wochen durch alle möglichen Läden und suche die easy, eine wirklich sehr gute Zeitschrift mit super interessanten Themen und tollen Tipps! Da sollte doch lieber die laura o.ä. abgesetzt werden…

    1. Es ist wirklich schade, dass diese tolle Zeitschrift vom Markt genommen wurde. Sogar Männer sind von der Zeitschrift begeistert gewesen.Der bunte Mix und auch das Papier war mal was absolut Neues. Laura interessiert mich auch nicht, solche Zeitungen in der Aufmachung gibts wie Sand am Meer. Vielleicht hätte man noch ein bisschen zuwarten sollen, Mundpropaganda macht ja auch viel aus und das dauert eben seine Zeit. Aber wenn heuzutage nicht sofort Riesengewinne gemacht werden,wird alles sofort wieder verworfen.
      Vielleicht ist es eine Überlegung wert nochmals durchzustarten, vielleicht mit einem etwas höheren Preis

  14. Ich bin sehr, sehr traurig…
    Habe die easy jede Woche gekauft und endlich eine Zeitschrift gehabt die für mich perfekt war! Alle Themen super interessant, einfach klasse!
    Hab meinen Freundinnen von der easy erzählt, die sie auch interessant fanden.
    Verstehe nicht warum sie als Beilage von Laura herhalten soll?!
    Auch ich wollte die Zeitschrift abonnieren. …
    War keine gute Entscheidung die easy vom Markt zu holen! Habe nur positive Kommentare gehört. Laura werde ich schon aus Prinzip nicht kaufen!
    Bin echt enttäuscht und verärgert!!!!!!!!

    1. Hallo Hilfe.
      Ich habe nur eine Ausgabe von der Easy bekommen können.kann mit irgendjemand alte verkaufen,die er gelesen hat ??????
      Würde mich so freuen ,easy fand ich toll.
      Yvonne Nau

  15. Dem kann ich mich nur anschließen, ich fand die Easy auch super toll, angenehm zu lesen und hab viel für mich heraus nehmen können, leider habe ich sie zu spät entdeckt und jetzt gibt’s die nicht mehr, und dass wo ich meine Freundinnen darauf neugierig gemacht hab. Hoffentlich überlegt sich das der Herausgeber nochmal. Die easy ist toll und Alltagsnah, hatte aber leider keine Chance.

  16. Ich bin auch sehr enttäuscht. Hatte diese Zeitschrift ab der ersten Ausgabe sehr gemocht! Aber ich hab das schon mal erlebt und hatte meine ersten Befürchtungen, als es die easy mal für 1 Euro gab. Zum Glück gibts noch andere Zeitschriften, die ich gern lesen.

  17. Ich war ein sehr grosser Fan der Zeitschrift Easy war für mich bis jetzt die beste Zeitschrift die ich gelesen habe.Finde ich echt schade das sie vom Markt genommen wurde,ob ich mich mit Laura anfreunden kann weiss ich nicht ist ja eine komplett andere Zeitschrift.Hatte mich jede Woche schon auf Easy gefreut.SCHADE 🙁 Ich bin sehr enttäuscht………….

  18. Schade!
    War mal wirklich eine angenehme Zeitschrift.
    Habe im Kiosk danach ewig gesucht und nun so erfahren, dass sie eingestellt wurde.
    Ich wollte schon ein Abo machen – Pech gehabt.
    Irgendwie gibt es schon 1000 Zeitschriften so wie Laura etc…. aber Easy war mal ganz was anderes.

    Man hätte ihr mehr Werbung und noch eine Chance geben sollen.

    Bin wirklich sehr enttäuscht!!!!

  19. EASY – das war einfach genau das wonach ich lange gesucht habe. Interessante Themen kaum Werbung (war das ein „Refinanz-Problem“ ?) angenehm in der Optik und wirklich jedes Thema interessant. Teilweise dacht ich schon „die kennen mich und was gerade ansteht“.
    Vor allem mal ein Heft, das Frau nicht dauernd suggeriert – Du musst schöner werden, Dich der Massenbewegung der „Chicas“ anschließen und immer top gestylt und top geschminkt aus dem Haus gehen. Echt sein und echt bleiben dürfen – einfach EASY!
    Als dann kurzfristig der Preis bei 1,00 EUR lag, ahnte ich schon Ungutes.
    Bei meinem Zeitschriftenhändler gingen die Ausgaben weg wie warme Semmeln auch zu 1,80 EUR – ich hätte sogar 2,50 EUR bezahlt. – Aber die LAURA als Alternative – ich weiß nicht. Nicht für mich.
    Schade, easy hatte mir die wenige Freizeit sinnvoll und angenehm verschönt!

  20. Ich bin super enttäuscht. Hatte ich doch endlich eine passende Zeitschrift gefunden für das ich sogar eine Abo abschließen wollte. Zum Glück hat es nicht rechtzeitig geklappt, da ich ansonsten jetzt Laura bekommen würde.
    Eine Zeitschrift die 100% passte und auf die mann sich jede Woche gefreut hat. Tolle Aufmachung – tolle Qualität.
    Einfach ein frisches Konzept. Von allem etwas. Abwechslungsreich und nicht erschlagend.
    Nachdem ich sie bei verschiedenen Zeitschriften Händlern gesucht habe – jetzt die Antwort aus dem Netz.
    Selbst die Händler werden nicht informiert – sollen aber beraten können.
    WIRKLICH SCHADE – ABER DOCH KEIN GRUND FÜR DIE LAURA

  21. Ich hab die easy auch gelich zu Beginn entdeckt und gewusst, das ist sie! Hundertprozentig meine Zeitschrift, von dem was mich gerade rasend interessiert immer ein Beitrag: etwas Beziehung, etwas Kochen, etwas Erziehung, etwas DIY, etwas Wohnen, etwas Kochen, … – und kein ein Promiklatsch. Das war die Zeitschrift, die alle meine monatlichen, vierteljährlichen Zeitschriften in einer wöchentlichen Ausgabe vereinte und herrlich abwechslungsreich war.
    Heute habe ich nochmal die Zeitschriftenregale intensivst durchforstet und mir vorgenommen, andere Abonnements zu kündigen und nur noch bei Bedarf zu kaufen – ich gönne mir ja jetzt die easy.
    Mensch, und nun das…
    Aber was soll ich sagen, ich wollte mein Laura-Abonnement kündigen, das ich seit Einführung der Laura habe, weil ich ja jetzt die easy hätte – tja nun bleib ich doch bei Laura und kriege wenigstens ein bisschen easy.
    Schade, schade, schade!
    Ich hoffe, dass die Laura ein easy-make-over bekommt und nicht nur eine Mini-easy-Beilage.

  22. Easy hat mir gut gefallen, endlich mal eine Zeitschrift, die mich angesprochen hat. Dan wird sie nach so kurzer Zeit auf dem Markt wieder eingestellt. Werde mir mit Sicherheit nicht die Laura kaufen.

  23. Ich war wirklich stinksauer, als ich gerade im Netz entdeckt habe,das die Zeitschrift easy eingestellt wurde! Es gibt 1000 Zeitungen, aber hat man endlich mal eine entdeckt,die einen wirklich interessiert, Zack wird sie wieder kommentarlos aus dem Handel genommen. Werde garantiert auch nicht zur Laura wechseln, da diese mich auch in keiner Art und Weise anspricht.
    Echt schade,habe mich immer gefreut,wenn es die neue Easy Ausgabe gab.

  24. Aha. Ich fühle mich echt veräppelt. Hatte mich gefreut eine ansprechende, tolle Zeitung entdeckt zu haben. Letzte Woche hab ich mich dann gewundert, warum ich die Zeitung plötzlich nirgends mehr entdeckt habe. Hab jetzt grade einfach mal gegoogelt und siehe da – die Zeitung wurde wieder eingestellt.
    Werde mir ganz bestimmt nicht ab sofort die Zeitschrift „Laura“ kaufen. Diese Zeitschrift spricht mich nämlich absolut gar nicht an.
    Vielleicht das nächste Mal einfach kleinere Brötchen backen und dann nicht gleich wieder aufhören.

  25. Ich fühle mich von Bauer irgendwie veräppelt. Wird doch erst groß geworden mit einem Abo. Ausnahmsweise habe ich mich dazu hinreißen lassen weil ich die Zeitschrift angenehm fand, interessante Artikel und nicht irgendwie zu grün/bio oder zu pädagogisch… oder sonst was. Irgendwie normal, und für mich ansprechend.

    … und nun kriege ich einfach dieses Laura Abo auf die Augen gedrückt? Laura ist sicherlich keine schlechte Zeitschrift, überzeugt aber allein aufgrund der Aufmachung überhaupt nicht. Das Papier erinnert an TV Zeitschriften, und nicht an eine gut gemachte Zeitschrift die ich mir „gönnen“ möchte. Das Ding fällt beim lesen fast auseinander …

    Ich werde nun zu sehen das ich kurzfristig und auf ganz schnellem Weg mein Abo abbestelle. Für son Fladder-Ding bin ich nicht bereit überhaupt Geld zu zahlen. Da waren die 1,80 EUR „NUR“ für die EASY doch gut investiertes Geld!

    1. Hi,

      kann man nicht einfach direkt und fristlos das Laura Abo kündigen? Schließlich wurde dafür ja kein Vertrag abgeschlossen und die können einen ja nicht einfach eine Zeitung schicken die man nciht möchte…?!?!

  26. Über mangelnden Erfolg muss sich Bauer nicht wundern, so wie man den Vertrieb betreibt. Man verlässt sich auf den Presse-Grosse und arbeitet mit sinnlosen Bezugserhöhungen.

    Die Folgen dieser Politik könnte Bauer am POS ja mal selbst überprüfen, aber dazu müsste man Leute rausschicken.

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*