Anzeige

Nach vier Jahren Pause: So lustig wirbt BMW beim Super Bowl

© BMW
© BMW

Es ist das wichtigste, größte Medienevent der USA: der Super Bowl. Kein Wunder also, dass sich Unternehmen jedes Jahr mit ihren Kreationen selbst übertreffen. BMW meldet sich nun aus einer vierjährigen Pause zurück - mit zwei renommierten Journalisten als Testimonials.

Anzeige
Anzeige

Unter dem Titel „Newfangled Idea“, zu Deutsch „Neumodische Idee“, sind in dem Clip die NBC-Moderatoren Katie Couric und Bryant Gumbel zu sehen. Allerdings spielt das beworbene Auto, der elektrische i3 zuerst eine Nebenrolle. Denn zunächst sehen wir einen Ausschnitt aus einer NBC-Sendung aus dem Jahr 1994.

Couric und Gumbel schrieben damals TV-Geschichte, indem sie Zuschauern erstmalig eine Mail-Adresse als Alternative für den geschriebenen Brief anboten. Das war damals, als das Internet noch in den Kinderschuhen steckte, zweifelsohne eine neumodische Idee.

Anzeige

In der zweiten Hälfte des Spots sind die beiden Moderatoren in der Gegenwart zu sehen – im Cockpit des i3. Ähnlich verwundert – wie damals über dieses Internet – unterhalten sich die beiden TV-Urgesteine über das fortschrittliche Auto und die Tatsache, dass der i3 in einem Werk bei Leipzig gefertigt wird, das mit Windkraft betrieben wird. Das Fazit: „Große Ideen brauchen ein bisschen länger, bis man sich an sie gewöhnt.“

 

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*