Anzeige

Print-MA: Große Mehrheit der Magazine verzeichnet schrumpfende Leserzahlen

Die Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse
Die Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse

Allmählich schlägt sich die Krise der Printmedien auch in der Media-Analyse (MA) nieder. Die neueste Ausgabe der Reichweitenstudie für Publikumszeitschriften beschert nur 35 Titeln Leser-Zuwächse, 115 Magazine verloren hingegen. Die meisten Leser büßten dabei ADAC Motorwelt, Bild am Sonntag und stern ein.

Anzeige
Anzeige

Die ADAC Motorwelt bleibt mit 15,53 Mio. Lesern pro Ausgabe zwar weiterhin die klare Nummer 1 der Media-Analyse, doch im Vergleich zur Ausgabe 2014 II büßte das Magazin 530.000 Leser bzw. 3,3% ein. Die Bild am Sonntag verlor 430.000 Leser, der stern 400.000. Beide Titel bleiben aber ebenfalls auf ihren Rängen 3 und 5.

Die deutlichsten prozentualen Verluste verzeichnen auf den ersten 25 Plätzen die Superillu mit einem Minus von 9,6% und die Computer Bild mit einem von 8,8%. Auch die Brigitte büßte mit 8,0% deutlich mehr ein als der Branchen-Durchschnitt. Verbessern konnten sich in der Top 25 acht Titel: tv 14, Der Spiegel, Bild der Frau, TV Spielfilm, TV Digital, der kicker, Auto Bild und Gala. Das Plus von TV Spielfilm gehört dabei wieder zu den Mysterien der MA. Gerade das Programmie gehört bei der IVW Quartal für Quartal zu den großen Verlierern, es büßte allein in den jüngsten zwei Jahren 14,1% seiner Verkäufe ein, verlor 153.000 Käufer. Wie dann trotzdem die Leserzahl steigen kann, lässt sich nicht wirklich erklären.

ma 2015 Pressemedien I: Die Top 50 der Zeitschriften
RW in Mio. 2015-I vs. 2014-II
1 ADAC Motorwelt 15,53 -0,53 -3,3%
2 rtv 10,89 -0,08 -0,7%
3 Bild am Sonntag 8,82 -0,43 -4,6%
4 tv 14 7,28 0,14 2,0%
5 stern 6,59 -0,40 -5,7%
6 Prisma 6,44 -0,20 -3,0%
7 Der Spiegel 6,13 0,06 1,0%
8 Bild der Frau 5,60 0,42 8,1%
9 TV Movie 5,43 -0,10 -1,8%
10 TV Spielfilm 5,03 0,05 1,0%
11 Focus 4,45 -0,09 -2,0%
12 Sport Bild 4,15 -0,08 -1,9%
13 TV Digital 4,00 0,07 1,8%
14 Hörzu 3,82 -0,14 -3,5%
15 Bunte 3,81 -0,27 -6,6%
16 tv Hören und Sehen 3,21 -0,22 -6,4%
17 Geo 3,19 -0,14 -4,2%
18 Computer Bild 3,09 -0,30 -8,8%
19 kicker-sportmagazin 3,05 0,14 4,8%
20 Auto Bild 2,84 0,06 2,2%
21 Gala 2,62 0,06 2,3%
22 tina 2,56 -0,06 -2,3%
23 Superillu 2,54 -0,27 -9,6%
24 Brigitte 2,54 -0,22 -8,0%
25 auf einen Blick 2,47 -0,04 -1,6%
Quelle: ma 2015 Pressemedien I / Tabelle: MEEDIA

In der zweiten Hälfte der Top 50 folgen neun weitere Gewinner: TV direkt, auto motor und sport, Chip, die aktuelle, Fernsehwoche, tv pur, Welt der Wunder, Cosmopolitan und Das Haus. Hier erstaunt vor allem das herausragende 6,7%-Plus von Chip. Zum Vergleich: Das Computermagazin büßte in den vergangenen zwei Jahren 14% seiner Auflage ein, erreicht noch 194.424 verkaufte Exemplare. Hat das Magazin tatsächlich 1,92 Mio. Leser pro Ausgabe – wie die MA ermittelt hat – so müssten sich fast zehn Leute ein Chip-Heft teilen. An dieser Stelle sei nochmal unsere Kritik an Studien erwähnt, die auf Umfragen basieren.

Deutlich nach unten ging es auf den Plätzen 26 bis 50 für die Neue Post und Öko-Test, die beide weit mehr als 10% ihrer Leserschaft verabschiedeten. 9,1% verlor die Funk Uhr, 8,9% Computer Bild Spiele.

Anzeige

ma 2015 Pressemedien I: Die Top 50 der Zeitschriften
RW in Mio. 2015-I vs. 2014-II
26 Freizeit Revue 2,32 -0,18 -7,2%
27 Neue Post 2,26 -0,39 -14,7%
28 TVdirekt 2,16 0,07 3,3%
29 auto motor und sport 2,15 0,11 5,4%
30 Mein schöner Garten 2,11 -0,14 -6,2%
31 Chip 1,92 0,12 6,7%
32 die aktuelle 1,90 0,05 2,7%
33 Schöner Wohnen 1,88 -0,03 -1,6%
34 freundin 1,87 -0,02 -1,1%
35 Für Sie 1,81 -0,07 -3,7%
36 Computer Bild Spiele 1,74 -0,17 -8,9%
37 Fernsehwoche 1,72 0,03 1,8%
38 Das Goldene Blatt 1,65 -0,14 -7,8%
39 Die Zeit 1,61 -0,01 -0,6%
40 tv pur 1,58 0,01 0,6%
41 Das Neue Blatt 1,58 -0,03 -1,9%
42 TV Today 1,54 -0,02 -1,3%
43 InStyle 1,54 -0,01 -0,6%
44 Welt der Wunder 1,46 0,06 4,3%
45 Cosmopolitan 1,45 0,05 3,6%
46 Öko-Test 1,44 -0,26 -15,3%
47 Frau im Spiegel 1,41 -0,05 -3,4%
48 Lisa 1,41 -0,09 -6,0%
49 Das Haus 1,41 0,04 2,9%
50 Funk Uhr 1,40 -0,14 -9,1%
Quelle: ma 2015 Pressemedien I / Tabelle: MEEDIA

Als größter MA-Aufsteiger darf sich die Bild der Frau bejubeln. 420.000 Leser gewann sie hinzu – so viele wie niemand sonst. Dahinter folgen im Gewinner-Ranking tv 14 und der kicker, sowie Chip und der Playboy. Auffällig ist mit kicker, Chip, Playboy und auto motor und sport die Fülle an Magazinen für Männer. Bei den IVW-Auflagen legen derzeit fast nur noch Zeitschriften für Frauen zu.

ma 2015 Pressemedien I: Die Top-10-Aufsteiger nach Reichweite
RW in Mio. 2015-I vs. 2014-II
1 Bild der Frau 5,60 0,42 8,1%
2 tv 14 7,28 0,14 2,0%
3 kicker sportmagazin 3,05 0,14 4,8%
4 Chip 1,92 0,12 6,7%
5 Playboy 1,07 0,11 11,5%
6 auto motor und sport 2,15 0,11 5,4%
7 Living at Home 0,41 0,10 32,3%
8 Bravo Girl! 0,39 0,09 30,0%
9 Elle 0,63 0,09 16,7%
10 TVdirekt 2,16 0,07 3,3%
Quelle: ma 2015 Pressemedien I / Tabelle: MEEDIA

Die größten Verlierer nach absoluten Leserzahlen haben wir erwähnt: ADAC Motorwelt, Bild am Sonntag und stern. Auch die Neue Post und die Computer Bild verloren mehr als 300.000 Leser, Bunte und Superillu 270.000.

ma 2015 Pressemedien I: Die Flop-10-Absteiger nach Reichweite
RW in Mio. 2015-I vs. 2014-II
1 ADAC Motorwelt 15,53 -0,53 -3,3%
2 Bild am Sonntag 8,82 -0,43 -4,6%
3 stern 6,59 -0,40 -5,7%
4 Neue Post 2,26 -0,39 -14,7%
5 Computer Bild 3,09 -0,30 -8,8%
6 Bunte 3,81 -0,27 -6,6%
7 Superillu 2,54 -0,27 -9,6%
8 Öko-Test 1,44 -0,26 -15,3%
9 tv Hören und Sehen 3,21 -0,22 -6,4%
10 Brigitte 2,54 -0,22 -8,0%
Quelle: ma 2015 Pressemedien I / Tabelle: MEEDIA
Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Alle Kommentare

  1. Keine Sorge! Das ändert sich, wenn statt Meinungsbildung mal wieder objektiv berichtet und nicht den Geldgebern nach dem Mund geredet wird. Eine Presse die nur berichtet, was in den aktuellen Trend passt, braucht kein Mensch.

    1. Keine Sorge! Das ändert sich, wenn statt Tatsachen mal wieder subbjektiv berichtet und den geistigen Tieffliegern nach dem Mund geredet wird. Eine Presse die nur berichtet, was tatsächlich in der Welt geschieht, braucht kein Mensch.

  2. Hey hey !!!

    ROT wieder dominant – AUSGEZEICHNET

    Und jetzt mehr Geschichten über den Dschungel-Abschaum und Justin Biebers neue Schlüpfer !

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*