Anzeige

Google vor Milliarden-Investment in Elon Musks SpaceX

SpaceX und Tesla-Chef Elon Musk
SpaceX und Tesla-Chef Elon Musk

Es wäre ein Schulterschluss auf Titanen-Niveau: Google und Tausendsassa Elon Musk könnten beim Ausbau des Internets im Weltall zusammenarbeiten. Dafür würde der wertvollste Internetkonzern der Welt bis zu eine Milliarde Dollar in Musks Raumfahrtunternehmen SpaceX investieren, das damit schon mit 10 Milliarden Dollar bewertet sein könnte.

Anzeige
Anzeige

Was hat Google noch im Köcher? Das vermeintliche nächste große Ding, die Datenbrille Google Glass? Seit gestern in der Testversion bis Jahresende nicht mehr erhältlich – Zukunft höchst ungewiss. Das selbstfahrende Auto? Zumindest bis 2020 ein noch nebulöseres Gespenst als vor Jahren Google Glass. Das Kerngeschäft, die Internetsuche? Unter Druck, Googles Konzerngewinne waren zuletzt kaum in der Lage, das Vorjahresniveau zu halten.

In diese erstmalige kleine Durststrecke in der 16-jährigen Firmenhistorie könnten die Google-Gründer Larry Page und Sergey Brin wieder einmal einen Moon Shot zünden – diesmal jedoch mit hochkarätiger Unterstützung. Niemand Geringeres als Tesla-Chef Elon Musk, in dem viele bereits den neuen Steve Jobs sehen, arbeitet schließlich an einem anderen abenteuerlichen Projekt, das ganz nach dem Geschmack der Google Guys sein könnte – SpaceX.

Google-Investment würde Space X mit 10 Milliarden Dollar bewerten
Anzeige

SpaceX? So heißt Musks 2002 gegründetes Raumfahrtunternehmen, das die ersten privatfinanzierten Raumflüge anbietet und inzwischen die Nasa beliefert. Musks ambitioniertes Ziel: Bis 2020 soll es zum Mars gehen, er wolle schließlich mitfliegen und sei dann bald 50.

Hier kommt Google ins Spiel, wenn auch mit einer anderen Akzentuierung. Nach Angaben des gewöhnlich gut unterrichteten Techportals The Information, das die frühere Wall Street Journal-Reporterin Jessica Lessin betreibt, ist Google am Aufbau eines billigen, satellitengestützten Internetzugangs interessiert, wie es SpaceX anstrebt. Googles Bestreben, eine Internetverbindung in weniger stark besiedelte Gebiete herstellen, ist nicht neu – mit dem Project Loon hat diesen Versuch bereits mit Heißluftballons gestartet.

Einen Schulterschluss mit Elon Musk würde sich Google offenbar einiges kosten lassen. Wie The Information berichtet, soll der Internetriese bereit sein, eine Milliarde Dollar in SpaceX zu investieren. Das Wall Street Journal berichtet unterdessen, SpaceX würde auf Basis des Google-Investments bereits mit 10 Milliarden Dollar bewertet.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*