Anzeige

„Tierfreund“: Heftig.co startet Ableger für Hunde- und Katzenvideos

Heftig-Betreiber Michael Gloess und Peter Schilling mit ihrer neuen „Tierfreund“-Seite
Heftig-Betreiber Michael Gloess und Peter Schilling mit ihrer neuen "Tierfreund"-Seite

Es ist der logische nächste Schritt: Nachdem die Viral-Profis von Heftig.co mit "Geniale Tricks" und "Die Antwort" schon zwei Beiboote ausgegründet haben, folgt mit "Tierfreund" nun eine Heftig-Seite nur für Tier-Videos. Erste kleine Erfolge gibt es für den neuen Ableger schon.

Anzeige

Die aktuellen Geschichten auf Heftig.co/Tierfreund lauten in üblichem Heftig-Stil: „Dieser Nager grinst in die Kamera und ab geht die Fahrt. So was hast Du noch nie gesehen.“ oder „Der Hund ist rasend vor Wut, als er sieht, dass eine Katze in seinem Bett ist. Herrlich!“. Nach etwas mehr als einer Woche erreichte die passende Facebook-Seite schon mehr als 22.000 Fans – ohne große Werbung oder Berichterstattung.

Erste virale Erfolge sind bereits zu verzeichnen. Die beiden stärksten Artikel deutschsprachiger Websites stammten am Sonntag laut 10000 Flies beide von „Tierfreund“. Sie erzielten jeweils mehr als 14.000 Likes, Shares und Kommentare bei Facebook. Der Grund dafür hat allerdings vor allem damit zu tun, dass die „Tierfreund“-Artikel auch auf dem 1,6 Mio. Freunde großen Heftig-Haupt-Account gepostet wurden.

Vorerst werden die „Tierfreund“-Inhalte unter heftig.co/Tierfreund gesammelt, die Facebook-URL facebook.com/tierfreund.co lässt aber vermuten, dass eine Ausgründung der Seite auf eine eigene Domain geplant ist. Tierfreund.co gehört zumindest bereits den Heftig.co-Betreibern von der DS Ventures GmbH.

Für die Macher sind diese Ableger ein logischer Schritt, um die produzierten Inhalte stärker auf die entsprechenden Zielgruppen zuzuschneiden – und womöglich auch, um sie mittelfristig unabhängig von der Marke Heftig zu machen. Mit „Geniale Tricks“ (immerhin schon 414.000 Facebook-Fans) und „Die Antwort“ gibt es bereits zwei solcher Ableger. Dass nun Tiere als Thema dazu stoßen, ist wenig überraschend. Der Beitrag über einen Zirkuselefant mit der Headline „Die Menschen amüsierten sich, niemand sah ihre Qualen. Bis sie aufstand und es ihnen zeigte.“ war der große Durchbruch für Heftig – und mit über 600.000 Reaktionen bei Facebook auch der erfolgreichste Beitrag deutschsprachiger Medien im Jahr 2014.

[Offenlegung: Ich, MEEDIA-Autor Jens Schröder, bin Mitbetreiber von 10000 Flies].

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige