buzzer-das-letzte-aus-dem-netz
Anzeige

Gwyneth Paltrow verzückt das Web mit Nicki Minaj- und Drake-Coverversion

Paldrow.png

Läuft bei Gwyneth Paltrow! Die 42-Jährige scheint seit ihrer Trennung von Coldplay-Sänger Chris Martin keine Hemmungen zu haben. Nicht nur, dass sich die Oscar-Preisträgerin gerade ausführlich mit Talkikone Howard Stern angeregt über ihre sexuellen Vorzüge plauderte – sie legte auch wenige Stunden später bei Jimmy Fallon mit einer gewagten Gesangsperformance nach.

Anzeige
Anzeige

Gwyneth Paltrow geht aufs Ganze! „Sei ein Mädchen. Zeig ihm, dass er der Mann ist“, erklärte die 42-jährige Schauspielerin gegenüber Skandaltalker Howard Stern, warum sie Blowjob für ein probates Mittel in Beziehungen hält. Und: Dass sie es bedauert, dass es aus der Zeit ihrer Beziehung mit Brad Pitt in den 90er-Jahren kein Sex-Tape gibt. („Es ist so schade, dass man damals mit den Handys noch keine Videos aufzeichnen konnte.“)

Stunden später geht es nicht weniger anzüglich weiter: Gwyneth Paltrow verblüffte den NBC-Moderator Jimmy Fallon mit unbekannten Talenten – einer überraschenden Gesangseinlage. Gleich drei anzügliche Chartstürmer interpretierte die Oscar-Preisträgerin in der „Tonight Show“ auf jazzige Art und Weise: die Rapperin Nicki Minaj, Drake und Big Sean.

Bei der Drei-Minuten-Performance, die Fallon am Klavier begleitete und einer Broadway Show alle Ehre gemacht hätte, schreckte Paltrow, die im eng anliegenden Einteiler auftrat, auch nicht vor dem F-Wort zurück. Beim Publikum kam’s offenbar genauso gut an wie in den sozialen Medien.

Anzeige

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*