buzzer-das-letzte-aus-dem-netz
Anzeige

Royale 140 Zeichen: Prinz William und Herzogin Kate twittern

Twitter Royal: William und Kate
Twitter Royal: William und Kate

Nun also auch das Prinzenpaar! Knapp drei Monate, nachdem die britische Königin ihren ersten Tweet absetzte, wagen sich nun auch Prinz William und Herzogin Kate an den trickreichen Kurznachrichtendienst – natürlich in vollendeter protokollarischer Korrektheit.

Anzeige
Anzeige

Den königlichen Vortritt haben die Enkel der Queen gelassen: Seit dem 24.Oktober teilt sich die  britische Königin der Welt unter dem Account @BritishMonarchy auf Twitter bereits mit (persönliche Statements sind mit dem“Elizabeth R.“ gekennzeichnet) – oder lässt vielmehr mehr oder weniger Wissenswertes von der royalen Pressestelle verbreiten.

Erhöhten Mitteilungsdrang in 140 Zeichen hat unterdessen offenbar auch das Prinzenpaar verspürt: Seit gestern teilen sich die Herzogin von Cambridge, Prinz William und sein Bruder, Prinz Harry, den Account @KensingtonRoyal, dem Wohnsitz der britischen Königsfamilie:

Updates, Bilder und Videos aus dem Kensington Palace werden Nutzern versprochen, die dann auch gleich in Scharen kamen: Bereits 70.000 Follower konnte das royale Twitter-Konto in den ersten zehn Stunden verbuchen.

Zu lesen bekamen die Twitter-Mitglieder gleich am ersten Tag einiges: Ganze 21 Tweets wurden auf die Weltöffentlichkeit losgelassen – allerdings in erster Linie erkennbar vorgefertigte Info-Häppchen aus der Pressestelle. Ein offizielles Statement wie von Prinz Harry zum Ausbildungsprogramm „Coach Core“ wurden mit Anführungszeichen versehen.

Eine echte Vorreiterrolle hatte im Social Media-Zeitalter übrigens Prince Charles eingenommen: Der britische Thronfolger twittert bereits seit Oktober 2010 ebenfalls unter dem Acount seiner offiziellen Residenz: @ClarenceHouse.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*