Anzeige

Woody Allen dreht Web-Serie für Amazon – auch für Deutschland

amazon-serie-von-woody-65053_big.jpg

Seine Kinofilme sind Kult, seine Person selbst ist Kult: Woody Allen entwickelt im Auftrag von Amazon seine erste TV- bzw. Webserie. Die Ankündigung kommt genau zur rechten Zeit: Bei den Golden Globes konnte der Versandhändler seine ersten Preise einstreichen.

Anzeige
Anzeige

Gewohnt zerstreut kommentiert der Filmemacher die News: „Ich habe keine Ahnung, wie ich hier reingekommen bin. Ich habe keine Ideen und weiß nicht, wo ich anfangen soll. Ich glaube, Roy Price wird es bereuen.“ Gemeint ist der Vize-President der Amazon Studios, der sich weitaus zuversichtlicher gibt: „Woody Allen ist ein Visionär, der einige der großartigsten Filme aller Zeiten gemacht hat. Es ist eine Ehre, mit ihm an seiner ersten TV-Serie zu arbeiten.“

Die Serie soll 2016 exklusiv bei Instant Video, Amazons Video-on-Demand-Angebot für Prime-Kunden, in den USA, Großbritannien, Deutschland und Österreich ausgestrahlt werden. Erst vor zwei Tagen konnte Amazon mit einer Originalserie bei den Golden Globes abräumen. Ausgezeichnet wurden die Comedy-Serie „Transparent“ und deren Hauptdarsteller Jeffrey Tambor.

Anzeige

Die Amazon Studios haben eine komplette Staffel des derzeit noch titellosen Projekts in Auftrag gegeben. Allen fungiert als Autor und Regisseur der 30-minütigen Episoden. Seit 1982 hat der Filmemacher jedes Jahr mindestens einen Film in die Kinos gebracht, wurde dafür 19 Mal für einen Oscar nominiert und hat vier Academy Awards gewonnen.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*