AGOF Mobile Facts: Spiegel rückt an Bild heran, grandioses Debüt für den Postillon

Die AGOF mobile facts
Die AGOF mobile facts

Publishing Die Nutzerzahlen mobiler Websites und Apps wachsen weiter. Wie die neuesten mobile facts der AGOF zeigen, bleibt Bild dabei das journalistische Angebot Nummer 1, Spiegel Online rückt aber gefährlich nah heran. Für ein Aufhorchen sorgt das Satire-Blog Der Postillon, dessen mobile Website mehr Nutzer hat als die von N24, n-tv, Computer Bild und heise.

Werbeanzeige

Mit 6,83 Mio. Unique Mobile Usern bleibt die Wissens-Plattform Gute Frage die Nummer 1 des AGOF-Rankings. Im Vergleich zur vorigen Ausgabe der mobile facts ging es um weitere 2,1% nach oben. Auf den Plätzen 2 und 3 rücken Bild und Spiegel sehr nah zusammen. Während Bild 8,5% Nutzer einbüßte, verbesserte sich Spiegel Online um 9,4%. Das ist der geringste Abstand zwischen den beiden seit einem Jahr. Damals lag SpOn sogar noch vor der Bild.

Über konkrete Gründe für die Entwicklungen im Vergleich zu den vorigen mobile facts wollen wir diesmal nicht spekulieren. Denn: „Aufgrund von Optimierungen in der Studienverarbeitung (z.B. Integration der Onsite-Fälle aus der MEW-Befragung) ist die mobile facts 2014-III nur eingeschränkt mit den Vorwellen vergleichbar“, so die AGOF. Und: „Mögliche Veränderungen der Reichweiten“ müssen nicht „ausschließlich saisonale Gründe haben“, sondern können „beispielsweise auch aus der verfeinerten Abbildung der mobilen Nutzung folgen“.

Ein paar der Trends sind aber dennoch zu erklären. So gewannen in der Top 25 Mobile.de und Autoscout24 deswegen so deutlich, weil im Sommer mehr Autos gekauft werden als im Winter. Und die aktuellen Zahlen stammen ja aus dem dritten Quartal 2014 – aus den Monaten Juli bis September also.

AGOF mobile facts 2014-III: Top 50 Marken (Apps + MEW)
Platz Angebot Mio. UMU* vs. 2014-II
1 Gute Frage 6,83 0,14 2,1%
2 Bild 5,83 -0,54 -8,5%
3 Spiegel Online 5,69 0,49 9,4%
4 wetter.com 5,36 0,05 0,9%
5 Web.de 5,06 0,18 3,7%
6 Chefkoch.de 4,85 0,25 5,4%
7 GMX 4,32 0,31 7,7%
8 T-Online 3,96 -0,29 -6,8%
9 Focus 3,91 -0,15 -3,7%
10 Mobile.de 3,76 0,75 24,9%
11 TV Spielfilm 3,72 -0,12 -3,1%
12 Die Welt 3,29 0,25 8,2%
13 Chip 3,18 0,37 13,2%
14 ImmobilienScout24 2,94 0,05 1,7%
15 n-tv 2,86 0,15 5,5%
16 KaufDa 2,76 0,09 3,4%
17 Gofeminin.de 2,66 -0,27 -9,2%
18 Das Örtliche 2,44 -0,07 -2,8%
19 Autoscout24 2,34 0,48 25,8%
20 Yahoo 2,32 k.V.m.
21 Süddeutsche.de 2,31 -0,12 -4,9%
22 stern.de 2,28 0,08 3,6%
23 helpster 2,18 0,32 17,2%
24 Zeit Online 2,00 0,15 8,1%
25 MeineStadt 1,98 0,40 25,3%
*: Unique Mobile User
Quelle: AGOF mobile facts 2014-III / Tabelle: MEEDIA

Zum ersten Mal ausgewiesen werden diesmal die mobilen Zahlen des Satire-Blogs Der Postillon – und sie sind sehr beachtlich. Auf 1,52 Mio. Unique Mobile User kam es im Wertungszeitraum, besiegt damit große Medien wie Computerbild, Der Westen und RTL. RTL gehört allerdings auch zu den großen Gewinnern – so wie die Fußball-App Onefootball und Transfermarkt.

AGOF mobile facts 2014-III: Top 50 Marken (Apps + MEW)
Platz Angebot Mio. UMU* vs. 2014-II
26 kicker 1,90 -0,27 -12,4%
27 N24 1,85 0,08 4,5%
28 Transfermarkt 1,83 0,89 94,7%
29 FAZ 1,67 0,04 2,5%
30 RP Online 1,67 -0,13 -7,2%
31 Promiflash 1,53 neu
32 Der Postillon 1,52 neu
33 Gelbe Seiten 1,42 -0,02 -1,4%
34 radio.de 1,38 0,11 8,7%
35 Vodafone 1,38 0,05 3,8%
36 Computerbild 1,37 0,38 38,4%
37 Motor-Talk 1,36 -0,10 -6,8%
38 o2 1,31 -0,20 -13,2%
39 Das Telefonbuch 1,30 0,13 11,1%
40 Der Westen 1,30 -0,06 -4,4%
41 Onmeda.de 1,30 0,03 2,4%
42 RTL 1,30 0,71 120,3%
43 Huffington Post 1,20 0,17 16,5%
44 Brigitte.de 1,18 0,08 7,3%
45 Giga 1,16 0,22 23,4%
46 Onefootball ehem. iLiga 1,10 0,59 115,7%
47 Sport1 1,04 0,02 2,0%
48 Kicktipp 1,02 0,38 59,4%
49 Express 0,98 -0,22 -18,3%
50 Der Tagesspiegel 0,95 0,26 37,7%
*: Unique Mobile User
Quelle: AGOF mobile facts 2014-III / Tabelle: MEEDIA

Auch das Einzel-Ranking der mobilen Websites wird von Gute Frage angeführt – und auch hier folgen Bild.de und Spiegel Online dahinter. Größter Aufsteiger ist der Transfermarkt, Satire-Blog Der Postillon steigt hier sogar auf Platz 25 ein und schlägt Websites wie N24, n-tv, Computer Bild und heise.

AGOF mobile facts 2014-III: Top 25 mobile Websites
Platz Website Mio. UMU* vs. 2014-II
1 Gute Frage 6,83 0,14 2,1%
2 Bild.de 5,40 -0,58 -9,7%
3 Spiegel Online 4,27 0,21 5,2%
4 T-Online 3,87 -0,29 -7,0%
5 Chefkoch.de 3,75 0,04 1,1%
6 Die Welt 3,29 0,25 8,2%
7 Chip 3,07 0,36 13,3%
8 Focus 2,97 -0,31 -9,5%
9 Gofeminin.de 2,65 -0,28 -9,6%
10 Web.de 2,35 -0,23 -8,9%
11 Yahoo Deutschland 2,32 k.V.m.
12 helpster 2,18 0,32 17,2%
13 Süddeutsche.de 2,08 -0,18 -8,0%
14 wetter.com 2,06 -0,26 -11,2%
15 stern.de 2,03 0,03 1,5%
16 kaufDa.de 1,97 -0,04 -2,0%
17 Zeit Online 1,94 0,16 9,0%
18 Das Örtliche 1,86 -0,14 -7,0%
19 GMX 1,85 -0,17 -8,4%
20 Meine Stadt 1,80 0,41 29,5%
21 RP Online 1,67 -0,13 -7,2%
22 FAZ 1,66 0,04 2,5%
23 Transfermarkt 1,62 0,83 105,1%
24 ImmobilienScout24 1,61 -0,16 -9,0%
25 Der Postillon 1,52 neu
*: Unique Mobile User
Quelle: AGOF mobile facts 2014-III / Tabelle: MEEDIA

Populärste App unter den AGOF-Mitgliedern ist die von wetter.com – mit 3,56 Mio. Unique Mobile Usern. Dahinter folgen Web.de und TV Spielfilm. Auffällig: Im Gegensatz zu den Top 25 der mobilen Websites gibt es hier nur einen einzigen Verlierer. Auch das kann aber theoretisch mit den oben erwähnten Änderungen in der Methodik zu tun haben. Am deutlichsten nach oben ging es jedenfalls für RTL Inside.

AGOF mobile facts 2014-III: Top 25 Apps
Platz App Mio. UMU* vs. 2014-II
1 wetter.com 3,56 0,32 9,9%
2 Web.de 2,94 0,43 17,1%
3 TV Spielfilm 2,63 0,25 10,5%
4 GMX 2,61 0,47 22,0%
5 Mobile.de 2,48 0,58 30,5%
6 Spiegel Online 1,69 0,25 17,4%
7 kicker 1,61 0,10 6,6%
8 n-tv 1,54 0,22 16,7%
9 ImmobilienScout 24 1,42 0,21 17,4%
10 radio.de 1,38 0,11 8,7%
11 Chefkoch.de 1,35 0,26 23,9%
12 Autoscout24 1,28 0,24 23,1%
13 Onefootball ehem. iLiga 1,10 0,59 115,7%
14 Focus 1,05 0,16 18,0%
15 Sport1 0,93 0,05 5,7%
16 Barcoo 0,87 0,13 17,6%
17 KaufDa Navigator 0,86 0,14 19,4%
18 Kicktipp 0,71 0,24 51,1%
19 RTL Inside 0,70 0,53 311,8%
20 Xing 0,67 0,13 24,1%
21 Das Örtliche 0,62 0,22 55,0%
22 TV Movie 0,62 0,05 8,8%
23 TankenApp 0,61  neu
24 Zattoo 0,58 -0,01 -1,7%
25 Bild 0,53 0,04 8,2%
*: Unique Mobile User
Quelle: AGOF mobile facts 2014-III / Tabelle: MEEDIA

Mobile-Vermarkter Nummer 1 bleibt bei der Reichweite G+J Electronic Media Sales – vor Interactive Media und Axel Springer.

AGOF mobile facts 2014-III: Top 10 Vermarkter
Platz Vermarkter Mio. UMU* vs. 2014-II
1 G+J Electronic Media Sales 14,74 0,60 4,2%
2 InteractiveMedia CCSP 13,62 -0,23 -1,7%
3 Axel Springer Media Impact 11,98 -0,20 -1,6%
4 Tomorrow Focus Media 10,44 0,32 3,2%
5 United Internet Media 8,62 0,47 5,8%
6 SevenOne Media 8,07 0,28 3,6%
7 OMS 7,80 -0,08 -1,0%
8 YOC 6,16 0,10 1,7%
9 Ströer Digital Group 5,75 neu
10 iq digital 4,95 0,16 3,3%
*: Unique Mobile User
Quelle: AGOF mobile facts 2014-III / Tabelle: MEEDIA

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige