Anzeige

Til Schweigers „Honig im Kopf“ entwickelt sich zum Megahit

Til Schweigers Blockbuster „Honig im Kopf“
Til Schweigers Blockbuster "Honig im Kopf"

Grandiose Zahlen für für Til Schweigers neuen Film "Honig im Kopf": Nach zwei Wochenenden sahen bereits 1,75 Mio. die Tragikomödie mit Dieter Hallervorden - fast so viele wie Schweigers Top-Titel "Kokowääh" und "Zweiohrküken" damals. In den USA und weltweit führt hingegen "Der Hobbit" weiter die Kinocharts an.

Anzeige
Anzeige

730.000 Leute sahen „Honig im Kopf“ am Wochenende – nach 680.000 am Premieren-Wochenende legte der Film damit sogar noch zu – eine absolute Seltenheit. Insgesamt waren damit also bereits 1,75 Mio. in Til Schweigers neuestem Werk. „Honig im Kopf“ ist damit nah dran an Schweigers bisher größten Erfolgen „Kokowääh“ und „Zweiohrküken“, die zu dem Zeitpunkt von 1,91 Mio. bzw. 1,78 Mio. Leuten gesehen wurden.

Der Abschluss der „Hobbit“-Trilogie kam am Wochenende in den deutschen Kinos auf 565.000 weitere Besucher, insgesamt sind es damit nun schon mehr als 5 Mio., „Die Schlacht der fünf Heere“ ist noch erfolgreicher als die beiden Vorgänger zu diesem Zeitpunkt. Platz 3 der aktuellen Kinocharts geht an „Bibi & Tina – Voll verhext“: 220.000 sahen zu. Dahinter folgen „Exodus: Götter und Könige“ mit 170.000, sowie als stärkster Neustart das Kriegsdrama „Herz aus Stahl“ mit Brad Pitt, das 155.000 Besucher einsammelte.

Insgesamt verkauften die deutschen Kinobetreiber am Wochenende mehr als 3 Mio. Tickets – ein grandioses Ergebnis.

Anzeige

In den USA führt unterdessen weiterhin „Der Hobbit“: Weitere 21,9 Mio. US-Dollar setzte das Finale des Epos um – insgesamt nun 220,8 Mio. Dahinter folgen das Märchen-Musical „Into the Woods“ mit 19,1 Mio. US-Dollar, sowie das Drama „Unbroken“ mit 18,4 Mio. Top-Neustart war in den USA der Horrorfilm „Die Frau in Schwarz 2: Engel des Todes“ mit soliden 15,1 Mio. US-Dollar.

Weltweit spielte „Der Hobbit“ weitere 74,4 Mio. ein, insgesamt stoppt das Epos damit vorerst bei 722,9 Mio. US-Dollar, ist damit die Nummer 5 unter den 2014 angelaufenen Filmen und dürfte am kommenden Wochenende den zweiten Platz erreichen, geschlagen dann nur noch von „Transformers: Age of Extinction“, dem einzigen Film, der 2014 die Milliarden-Marke übersprungen hat. Rang 2 der aktuellen Welt-Charts geht an „Nachts im Museum – Das geheimnisvolle Grabmal“ mit 40,5 Mio. US-Dollar, Platz 3 an „Exodus: Götter und Könige“ mit 35,2 Mio.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*