Anzeige

Laut Sport Bild: Sport 1 nimmt kabel eins die Europa League ab

Fußball-UEFA-Europa-League.jpg

Die Fußball-Europa-League wechselt ab der kommenden Saison offenbar ihre deutsche Free-TV-Heimat. Wie die Sport Bild berichtet, hat der Sender Sport1 zugeschlagen und zeigt jeweils ein Match pro Spieltag live. Die Pay-TV-Rechte bleiben demnach bei Sky.

Anzeige
Anzeige

Derzeit liegen die Free-TV-Rechte an der Europa League bei kabel eins. ProSiebenSat.1 zeigte die Spiele ursprünglich bei Sat.1. Dort war man mit den Quoten aber irgendwann nicht mehr zufrieden, sodass die Übertragungen ab 2011 immer öfter und irgendwann komplett bei kabel eins zu sehen waren. kabel eins holt mit den Spielen regelmäßig stark überdurchschnittliche Zahlen mit zum Teil mehr als 2 Mio. Zuschauern.

Würde der Wettbewerb auch bei Sport1 solche Zahlen holen, wäre das ein großer Erfolg für den Sender, der einen Quotenkick absolut gebrauchen kann. So erreichte er in den jüngsten anderthalb Jahren nur noch in zwei Monaten einen Marktanteil mit einer 1 vor dem Komma. Bei den 14- bis 49-Jährigen, wo er als DSF jahrelang über der 1%-Marke lag, hängt er derzeit bei 0,8% fest.

Anzeige

Offiziell ist die angebliche Rechte-Übernahme noch nicht, Sport1 wolle sich nicht äußern, es gäbe Anfang 2015 eine offizielle Mitteilung, so die Sport Bild.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*