Anzeige

Handy-Befragung, MediaScan, konvergente Radioreichweiten: neues bei der agma

Arbeitsgemeinschaft Media Analyse
Arbeitsgemeinschaft Media Analyse

Mit ein paar Entscheidungen ergänzt, bzw. modernisiert die Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse (agma) ihre Reichweitenstudien. So wird bei der Print-MA mittels MediaScan das tatsächliche Leseverhalten ermittelt und bei der Radio-MA werden herkömmliches Radio und Webradio zusammen geführt.

Anzeige
Anzeige

Am Montag feierte die agma ihren 60. Geburtstag, am Dienstag wurden dann „weitreichende Beschlüsse zur Zukunft der Medienforschung“ beschlossen, wie die Organisation mitteilt. Folgende Punkte stehen dabei im Mittelpunkt:

– Die ma Intermedia PluS, die die Auswertung von Reichweiten-Kombinationen über alle Mediengattungen Print, Online, TV, Radio und Plakat ermöglicht, wird 2015 weitergeführt. Mobilnutzung und Online-Bewegtbild sollen integriert werden.

– Überfällig in Zeiten, in denen viele junge Menschen gar keinen Festnetz-Anschluss mehr besitzen: Mit der ma 2015 Radio II werden die Umfragen auch per Handy durchgeführt. Danach soll das auch für die ma Online und Plakat gelten.

Anzeige

– Um besser abzubilden, in welcher Intensität Zeitungen und Zeitschriften gelesen werden, setzt die agma neben den Umfragen nun Scanner ein, mit denen die Nutzer erfassen sollen, welche Print-Inhalte sie gelesen haben. Damit stehen in der ma Print künftig auch die neuen Leistungswerte KpA (Kontakt pro Ausgabe) und KpwS (Kontakt pro werbungführende Seite) zur Verfügung.

– Ab Mitte 2015 soll die ma Radio mit der ma IP Audio zusammen geführt werden. Die Radio-Reichweiten enthalten dann also auch die Hörerzahlen aus dem Netz.

Eine Personalie vermeldet die agma auch noch: Julia Scheel, Director Media Market Insights bei Hubert Burda Media, wurde zum neuen Vorstand Publikumszeitschriften der agma gewählt. Ihr Vorgänger Christian Goedecke, Leiter Media Marketung und Disposition bei Spiegel WC, wechselt als Vorstand in den Arbeitsausschuss der agma.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*