buzzer-das-letzte-aus-dem-netz
Anzeige

„Paranoider Dünnschiss“: Kebekus macht für Welke die „Russia Today heute show“

RT-heute-show.jpg

"Damit nicht auffällt, was ich für einen paranoiden Dünnschiss labere, bin ich total niedlich". In Deutschland ist nun auch der russische Nachrichtensender RT gestartet. Für die "heute Show" hat sich Carolin Kebekus einmal der neuen TV-Station und seiner höchst gewöhnungsbedürftigen Moderations- und Bericht-Technik angenommen.

Anzeige
Anzeige

Das Ergebnis ist eine bitter-lustige Verarsche des Neulings. Allerdings wird es wohl nicht reichen sich einfach nur über ihn lustig zu machen und den Sender so derbe wie Oliver Welke und sein Team durch den Kakao zu ziehen. Die inhaltliche Auseinandersetzung – zumindest teilweile – dürfte nicht weniger skurril werden

Anzeige

 

 

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Alle Kommentare

  1. Das Riestern Kackscheiße ist, konnte jeder in den letzten Jahren
    in unseren CIA gesteuerten Lügen-MSM lesen.

  2. Vor allem zeigte Welkes Welt mal wieder aufs Beste wie rundumverblödet der Zuschauer im Publikum ist.

    Nun sagt man ihm schon ins Gesicht dass RIESTER kriminelle „Kackscheisse“ sei (vorm. große oberkrude VT von Untergangshysterikern … ) und was passiert?

    Es wird gelacht.

    1. Danke Carolin K., das Sie mich auf RT aufmerksam gemacht haben.
      Die Erstsendung von RT war gut. Auf jeden Fall um Klassen besser
      als eure Satire darüber. Das die Moderatorin niedlich ist gehört zum
      Business wie alles in dieser Welt. Nehmt euch in Acht. Alles in dieser
      Welt ist im Wandel und Geschichte wiederholt sich hat der grosse Wahrsager aus Frankreich gesagt. Zu schnell wird man vom Jäger
      zum Gejagten. Grüsse von joe.

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*