Anzeige

Desaster-Premiere für RTL-Soap „Berlin Models“, verhaltener Start für Toleranz-Themenwoche

RTL-Soap „Berlin Models – Unser Leben, unser Traum“
RTL-Soap "Berlin Models - Unser Leben, unser Traum"

Neue Quoten-Katastrophe für RTL: Die neue Daily Soap "Berlin Models" stieß bei ihrer Premiere am Montag auf sehr wenig Interesse. Nur 740.000 sahen um 17 Uhr zu, selbst im jungen Publikum gab es einstellige Marktanteile. Die Toleranz-Themenwoche der ARD war zum Auftakt auch noch kein übermäßiger Zuschauer-Erfolg: Der tolle Film "Bis zum Ende der Welt" verlor gegen RTL und das ZDF.

Anzeige
Anzeige

Das sind die fünf Dinge, die Sie über die Quoten vom Montag wissen müssen:

1. „Berlin Models“ dead on arrival

Ein katastrophaler Start also für die neue Daily Soap von RTL, in die man viele Hoffnungen gesetzt hatte. Ganze 740.000 Leute sahen die erste Folge am Montag – ein desaströser Marktanteil von 5,5%. Auch bei den 14- bis 59-Jährigen (480.000 / 7,2%) und den 14- bis 49-Jährigen (390.000 / 9,8%) lief es miserabel. Bei RTL dürften nun schon Überlegungen einsetzen, die Stunde von 17 Uhr bis 18 Uhr komplett zu renovieren. Denn auch „Unter Uns“ läuft längst nicht mehr zufriedenstellend: Am Montag gab es mit 490.000 14- bis 49-Jährigen nur 9,8%, mit 740.000 14- bis 59-Jährigen auch nur 9,6%.

2. ARD-Themenwochen-Film verliert gegen Jauch-Quiz und ZDF-Krimi

Viel Kritik gab es im Vorfeld an der Kampagne zur ARD-Themenwoche Toleranz. Der erste Film zum Thema, „Bis zum Ende der Welt“, kam bei den Kritikern hingegen zu Recht gut weg. Bei den Zuschauern stieß er leider nur auf verhaltenes Interesse. Die erreichten Werte von 3,83 Mio. und 11,8% sind zwar keine Katastrophe, sie liegen aber nur im Sender-Mittelmaß. Aber immerhin: Mega-Quoten waren beim Thema Roma auch nicht zu erwarten. Mehr Zuschauer lockten um 20.15 Uhr RTL und das ZDF an: RTL mit „Wer wird Millionär?“ 6,28 Mio. (19,4%), das ZDF mit dem „Spreewaldkrimi“ 4,46 Mio. (13,7%). Den Tagessieg holte sich aber „Bauer sucht Frau“ mit 6,32 Mio. Sehern und 20,2%.

3. „Big Bang Theory“-Staffelfinale bringt „Bauer sucht Frau“ in Bedrängnis

Anzeige

An der Tabellenspitze des jungen Publikums sah es diesmal enger aus als an den vergangenen Montagen. Der Grund: „The Big Bang Theory“ lief mit der letzten Folge der siebten Staffel deutlich besser als zuletzt. 2,03 Mio. 14- bis 49-Jährige entsprachen um 21.15 Uhr starken 16,1%, „Bauer sucht Frau“ kam parallel dazu auf 2,27 Mio. und 18,8% – etwas schwächere Werte als an den vergangenen Montagen. Die ältere 21.45-Uhr-Folge von „TBBT“ erzielte um 21.45 Uhr 1,82 Mio. und 15,8%, davor schob sich noch „Wer wird Millionär?“ mit 1,85 Mio. und 15,5%. „Die Simpsons“ erkämpften sich bei ProSieben um 20.15 Uhr und 20.45 Uhr gute 12,0% und 13,1%, der „Circus Halligalli“ lief mit 11,8% auch wieder besser als am vergangenen Montag. Knapp über die 10%-Marke schaffte es der Klassiker „Forrest Gump“ bei Sat.1: mit 1,11 Mio. 14- bis 49-Jährigen und 10,1%.

4. „Geissens“ und „Arrow“ gut, kabel eins mittelmäßig

In der zweiten Privat-TV-Liga taten sich vor allem RTL II und Vox hervor. „Die Geissens“ schalteten bei RTL II 1,08 Mio. 14- bis 49-Jährige ein – starke 9,1%. „Der Trödeltrupp“ kam im Anschluss mit 800.000 immerhin noch auf 7,5%. Auch Vox sprang zunächst über die Sender-Normalwerte: „Arrow“ erkämpfte sich mit 970.000 jungen Zuschauern gute 8,1%, „Grimm“ danach mit 870.000 ordentliche 7,2%. Im Sender-eigenen Mittelmaß landete hingegen kabel eins mit dem Film „Outlander“: 630.000 14- bis 49-Jährige entsprachen nur 5,5%.

5. NDR bärenstark mit „Markt“und „Tricks der Ärzte und Apotheken“

Das erfolgreichste Prime-Time-Programm der kleineren Sender war das NDR-Verbrauchermagazin „Markt“. 1,36 Mio. sahen es um 20.15 Uhr – starke 4,2%. Für „Die neuen Tricks der Ärzte und Apotheken“ interessierten sich im Anschluss noch 1,29 Mio. Leute – 3,9%. Über die Mio.-Marke sprang um 21.50 Uhr auch noch die zdf_neo-Reihe „Inspector Barnaby“ mit 1,14 Mio. und 4,8%, die 20.15-Uhr-Folge sahen vorher 960.000 Krimifans (3,0%). Die Nummer 1 im Pay-TV war auch an diesem Montag die Fox-Serie „The Walking Dead“: Mit 180.000 Zuschauern und 0,6% lief sie allerdings einen Tick schwächer als zuletzt.

Hier finden Sie bei MEEDIA täglich die Top 20 des Gesamtpublikums, der 14- bis 49-Jährigen und der 14- bis 59-Jährigen. Eine Liste aller Quoten-Analysen der Vergangenheit lesen Sie immer an dieser Stelle.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*