Anzeige

Rosetta-Mission: Hier können Sie die Landung auf dem Kometen live mitverfolgen

Am Nachmittag soll die Sonde „Philae“ auf einem Kometen landen. Das Foto zeigt eine Simulation der ESA.
Am Nachmittag soll die Sonde "Philae" auf einem Kometen landen. Das Foto zeigt eine Simulation der ESA.

Nach zehn Jahren Einsatz im Weltall steht die Mission Rosetta heute vor einem Durchbruch: Am Vormittag hat sich die Raumsonde Philae vom Mutterschiff abgekoppelt und Landungskurs auf den Kometen 67P/Churyumov-Gerasimenko genommen. Es wird die erste Landung auf einem Kometen in der Raumfahrtgeschichte. Leider findet das Event zur besten Bürozeit – vermutlich gegen 16.30 Uhr – statt. Zum Glück lässt es sich jedoch auch bequem am Arbeitsrechner mitverfolgen.

Anzeige
Anzeige

Die Mission ist heikel. Kurz nach der Philaes Trennung von Rosetta sind bereits erste Komplikationen aufgetreten. Auch deshalb lässt sich kein genauer Zeitpunkt berechnen, wann die Landung tatsächlich erfolgen könnte – erwartet wird 16.30 Uhr, erste Signale auf der Erde sollen um 17.00 Uhr eintreffen. Die Experten der ESA können auch nur grob einordnen, an welcher Stelle Philae landen wird. Das Interesse an Rosetta ist groß. Die Mission wird an im TV und Web übertragen.

Live dabei sein wird der Fernsehsender 3Sat, dessen Übertragung auch im Web zu sehen sein wird. Ab 16.30 Uhr geht das Signal aus dem Kontrollzentrum der Europäischen Weltraumorganisation (ESA) in Darmstadt on air.

Einen Blick ins Kontrollzentrum lässt sich aber auch schon jetzt werfen. Die ESA fährt im Internet ein eigenes Programm, das über die Mission informiert und regelmäßig zu eigenen Experten weltweit schaltet. Natürlich übertragen auch die Darmstädter direkt die Landung live im Web.

Anzeige

Live dabei sein können Interessierte auch bei Twitter. Philae sowie die Mission Rosetta haben eigenen Accounts.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*